Diese Meldung ist vom 10.01.2019.
Möglicherweise sind die Inhalte nicht mehr aktuell. Unsere aktuellen Meldungen finden Sie hier.

Zeichnen, Boarden und ein Familienworkshop

Presse 10.01.2019

Angebote der CreativWerkstatt im Februar

In den kommenden Wochen veranstaltet die CreativWerkstatt Jugendkunstschule Herten wieder mehrere Workshops. Dazu gehören neben einem Zeichenkurs ein Familienworkshop für Vorschulkinder und ein Kurs bei dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr eigenes Longboard bauen können.

Was passiert, wenn...? – Familienworkshop: Wasser – ein alltägliches Wundermittel

Wo bleibt der Zucker im Tee? Und was prickelt eigentlich in der Brause? Unter anderem diesen Fragen können Kinder im Alter von fünf bis sechs Jahren zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern beim Familienworkshop auf den Grund gehen.

Zu diesen Workshops sind Kinder eingeladen, die neugierig sind, aber noch nicht lesen und schreiben können. Sie experimentieren gemeinsam mit einem Eltern- oder Großelternteil. Im Februar werden zwei Workshops zum Thema „Wasser – ein alltägliches Wundermittel“ angeboten. Workshops, die zwei weitere Themen behandeln, sind ebenfalls für dieses Jahr geplant.

1. Termin:
23./24.02.2019 (2 Treffen) (Sa./So., von 14 bis 16.30 Uhr)
Alter: von 5 bis 6 Jahren (max. 8 Kinder mit einem Eltern- oder Großelternteil)
Leitung: Dr. Rupert Scheuer (Lehrstuhl für Didaktik der Chemie, Technische Universität Dortmund)
Ort: CreativWerkstatt
Crea-Nummer: 1713
Kosten: pro Familie 16,25 €

2. Termin:
23./24.02.2019 (2 Treffen) (Sa./So., von 10 bis 12:30 Uhr)
Alter: von 5 bis 6 Jahren (max. 8 Kinder mit einem Eltern- oder Großelternteil)
Leitung: Dr. Rupert Scheuer (Lehrstuhl für Didaktik der Chemie, Technische Universität Dortmund)
Ort: CreativWerkstatt
Crea-Nummer: 1705
Kosten: pro Familie 16,25 €

Zeichnen wie die Großen – die Zeichenwerkstatt

In diesem Workshop erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Grundlagen des realistischen Zeichnens. Zunächst machen sie sich mit den unterschiedlichen Härtegraden von Bleistiften vertraut. Danach zeichnen alle wie die großen Meisterinnen und Meister der Kunstgeschichte ihr erstes Stillleben. Das werden Äpfel, Birnen oder andere Objekte mit runder Oberfläche sein. Diese werden beleuchtet, damit die Kinder besser Licht und Schatten erkennen und mit Hilfe der Dozentin zeichnen können.

Zeichenmaterial und Erfrischungen sind inklusive. Verpflegung bringen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bitte selbst mit.

Termin:
23.02.2019 (1 Treffen) (Samstag, von 11 bis 16 Uhr)
Alter: von 10 bis 14 Jahren (max. 10 Teilnehmende)
Leitung: Monika Knoop-Tausch (Malerin, Floristikmeisterin)
Ort: Kunsthof Westerholt, Am Bungert 19
Crea-Nummer: 1150
Kosten: 25 €

Abgefahren – wir bauen ein eigenes Longboard

Longboards erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Mit ein bis eineinhalb Meter Länge lässt sich ganz schön Speed aufnehmen. Aber warum nicht mal ein Longboard selbst bauen? Mit einem ganz eigenen Design. Egal ob Carving, Cruiser oder Dancer: In unserem Workshop kreieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Hilfe des Dozenten ganz individuelle Sportgeräte. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Nur etwas handwerkliches Geschick ist angebracht. Am Ende gibt es einen Crashkurs über die Handhabe und das Fahren eines Longboards.

Materialien und Erfrischungen sind inklusive. Verpflegung bringen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bitte selbst mit.

Das Projekt wird unterstützt durch die Bildungsinitiative der Volksbank Ruhr Mitte.

Termin:
23./24.02.2019 und 02./03.03.2019 (4 Treffen) (Sa./So., von 11 bis 16 Uhr)
Alter: von 12 bis 18 Jahren (max. 6 Teilnehmende)
Leitung: Jaro Tausch (Schreinergeselle)
Ort: CreativWerkstatt
Crea-Nummer: 1160
Kosten: 55 €

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Anika Meierhenrich, Telefon: 0 23 66 / 303 357, a.meierhenrich@herten.de