Der Mädchenmerker – ein Kalender nur für Mädchen

Der Mädchenmerker ist ein Kalender nur für Mädchen ab der 8. Jahrgangsstufe: Neben nützlichen Terminen rund ums Schuljahr, Angeboten zur Gesundheitsförderung und der beruflichen Zukunftsgestaltung, finden sich im Hertener Mädchenmerker viele weitere informative Seiten zu interessanten Themen. Ob leckere Smoothie-Rezepte, Buchtipps, selbstgeschriebene Geschichten von Schülerinnen, Tipps zum Klimaschutz und zur Mediennutzung, Beiträge zu politischem und gesellschaftlichem Engagement, Porträts über junge Frauen – die Themen sind vielfältig.

Herausgeber und Kooperation

Foto: vier Frauen präsentieren den Kalender Mädchenmerker

Der Hertener Mädchenmerker ist ein Kooperationsprojekt des Kinder- und Jugendschutzes und der Gleichstellungsstelle der Stadt Herten, der Fachstelle „Hilfen für Frauen“ der Diakonie des Kirchenkreises Recklinghausen und weiteren Institutionen, die seit vielen Jahren die Mädchenarbeit in Herten fördern.

In kooperativer Mitarbeit unterstützen den Mädchenmerker: Waldritter e.V., Handysektor, Klimamanagerin der Stadt Herten, Frauenberatungsstelle, Erziehungsberatungsstelle, Freiwillige Jugend- und Berufsfeuerwehr, Fußballverein SC Herten, Vestischer Gesundheitsdienst Herten und Kreis Recklinghausen, Gesundheitsamt Herten, Schreibwerkstatt der Willy-Brandt-Realschule, Stadtbibliothek Glashaus, Jungsozialisten, Junge Union, SPD, CDU, Die Grünen, Die Linke, WIR in Herten, Hertener Stadtwerke, Schrot & Korn und die Sparkasse Vest Recklinghausen.

Die Herausgeber des Kalenders sind die Stadt Herten (Kinder- und Jugendschutz, Gleichstellungsstelle) in Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros/Gleichstellungsstellen in NRW und die Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen.

Ihre Ansprechpersonen

Sylvia Steffan
Telefon: 0 23 66 / 303 197
Gebäude: Rathaus
Raum: 018 | UG
Maresa Kallmeier
Telefon: 0 23 66 / 303 487
Gebäude: Rathaus
Raum: 137 | 1. OG