Hertens Ehrenbürger Willi Wessel

„Ein echtes Symbol für unsere Stadt“

Im Januar 2007 wurde er 70 Jahre alt, im März des Jahres ernannte Bürgermeister Dr. Uli Paetzel ihn nach einstimmigem Votum im Rat zum Ehrenbürger der Stadt Herten: Willi Wessel.

„Willi Wessel ist in den vielen Jahren seines persönlichen und politischen Engagements für Herten so etwas wie ein Symbol dieser Stadt geworden. Deshalb hat der Ältestenrat einstimmig empfohlen, dass der Rat der Stadt ihm die Ehrenbürgerrechte verleihe“, erklärt Bürgermeister Dr. Uli Paetzel.

Nach 28 Jahren in der Lokalpolitik – 16 Jahre davon als Bürgermeister – gab Willi Wessel im August 2006 seinen Rückzug aus der Politik bekannt. Wie kaum ein anderer hat er in verschiedensten Bereichen das politische und soziale Leben Hertens geprägt: Angefangen vom Zusammenschluss Hertens mit Westerholt und Bertlich in den 70er Jahren, über die Einrichtung einer Bürgerstiftung, die Einführung des „Innovationspreises" für Unternehmen oder die Eröffnung des Hof Wessels bis hin zu seinem Einsatz für die Städtepartnerschaften mit Arras, Doncaster und Schneeberg – Willi Wessel war stets darauf bedacht, „seine" Stadt voranzubringen.

Die letzte Verleihung einer Ehrenbürgerschaft in Herten liegt bereits 50 Jahre zurück. Damals wurde Karl Schweisfurth die Ehrenbürgerurkunde verliehen.


Ihre Ansprechperson

Anke Aberspach
Telefon: 0 23 66 / 303 219
Gebäude: Rathaus
Raum: 107 | 1. OG

Aktuelle Meldungen

Sie haben Interesse an aktuellen Pressemeldungen und Veranstaltungstipps? Dann abonnieren Sie doch unsere News als E-Mail!