Hubrettungsfahrzeuge

Hubrettungsfahrzeuge sind in der Mehrzahl Drehleitern, aber auch Gelenk- und Teleskopmasten. Sie dienen zur Menschenrettung, zur Brandbekämpfung von außen und auch zur Ausleuchtung von Einsatzstellen.

DLK 23/12

Die DLK 23/12 dient vorrangig zur Rettung von Menschenleben aus größeren Höhen, bis zu 30 Metern. Die DLK kann auch zum Vortragen eines Löschangriffs oder zur technischen Hilfeleistung eingesetzt werden.

Zusatzbeladung: Absturzsicherung mit Höhenrettungssatz (Rollgliss-System), Krankentragehalterung für den Korb. 

  • RE-HE-6331
  • RE-1551

Aktuelle Meldungen

Sie haben Interesse an aktuellen Pressemeldungen und Veranstaltungstipps? Dann abonnieren Sie doch unsere News als E-Mail! 

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.