Die Stadtbibliothek im Glashaus

Die Stadtbibliothek im Glashaus

Mitten in der Hertener Innenstadt liegt das Glashaus mit Stadtbibliothek, Veranstaltungsbereich, Konferenzräumen und Bistro. Mit rund 110.000 Büchern und Medien ist die Stadtbibliothek das Informationszentrum der Stadt, ihr angenehmes Ambiente macht sie zu einem beliebten Treffpunkt. Die über 800 täglichen Besucher beleben die Hertener Innenstadt. Für die ehemalige Bergbaustadt ist das Glashaus somit ein wichtiger Identifikationspunkt.

In der begrünten Glasrotunde mit 18 Metern lichter Höhe und 300 Sitzplätzen finden täglich oft mehrere Veranstaltungen statt – von Messen und Tagungen bis hin zu Theateraufführungen und Festen.

Die Bibliothek von innen

Kundenfreundliche Vermittlung von Informations- und Medienkompetenz, Zielgruppenorientierung, ein aktuelles Angebot und die Integration digitaler Medien haben für die Bibliothek oberste Priorität. Die Kooperation mit Schulen, Kindergärten und Weiterbildungseinrichtungen ist selbstverständlich.

Seit 2008 können Kunden elektronische Medien kostenlos ausleihen. Ermöglicht wird dies durch die „e-Ausleihe“ – Zehn im Vest“, ein Gemeinschaftsprojekt aller neun Stadtbibliotheken im Kreis Recklinghausen.

Die Stadtbibliothek Herten wird schon seit über 10 Jahren beim bundesweiten Leistungsvergleich von Bibliotheken (kurz BIX) mit besten Platzierungen ausgezeichnet. Unter den Städten von 50.000 bis 100.000 Einwohnern belegt die Bibliothek in 2011 erstmals deutschlandweit den ersten Platz. 

Die Bibliothek von innen

Eine Hauptaufgabe sieht die Bibliothek in der Unterstützung der schulischen und beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung. So erhalten – finanziert durch Sponsorengelder – alle Hertener Erstklässler einen „ABC-Lesebeutel“. Für Jungen gibt es einen eigenen Bereich mit Büchern und Medien „Für Jungs“. Das Schülercenter bietet einen schnellen Zugriff auf Lernhilfen zu allen wichtigen Schulfächern. Neben Führungen für Schüler, Kindergartenkinder und deren Eltern werden auch Führungen speziell für Teilnehmer von Weiterbildungs- und Integrationskursen angeboten. Eine enge Kooperation mit Schulen, Kindergärten und Weiterbildungseinrichtungen ist dabei selbstverständlich.

Die Umstellung des Ausleihbetriebs in 2011 auf Selbstverbuchung mit RFID-Technik soll das Bibliotheksteam von Routinearbeiten entlasten, damit frei werdende Kapazitäten noch stärker in die Angebote zur Förderung der Lese- und Medienkompetenz investiert werden können. Auf diese Weise wird die Stadtbibliothek auch künftig ein lebendiger Ort der Begegnung, der Information, des multimedialen Lernens und nicht zuletzt der Leselust auch für die nachfolgende Generation bleiben.

Ihre Ansprechpersonen

Kinder- und Jugendbibliothek
Telefon: 0 23 66 / 303 660
Standort: 1. OG
Gebäude: Glashaus
Stadtbibliothek Informationstheke
Telefon: 0 23 66 / 303 650
Standort: 2. OG
Gebäude: Glashaus

Online-Katalog

Hier können Sie nach Medien suchen, Ihr Konto einsehen oder Medien verlängern.

E-Ausleihe im Vest

Dateien kostenlos und bequem über das Internet ausleihen.

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.