Kleinkunstreihe 7nach8

Die Kleinkunstreihe 7nach8 in Herten vermittelt Ihnen einen abwechslungsreichen Einblick in die vielfältige deutsche Kleinkunstszene. Neben bekannten Namen wie Thomas Freitag, Herbert Knebels Affentheater, Dr. Stratmann u.a. tauchen in der Kleinkunstreihe auch immer wieder „Typen ausse Gegend“ auf, die mit ihrem Programm tiefe Einblicke in die Seelen verschiedenster Regionen Deutschlands geben.

Musik spielt in den vielfältigsten Formen in vielen Kleinkunstprogrammen eine wichtige gestaltende und tragende Rolle. Deshalb gehören Musik-Kabarett-, Chanson- oder A capella-Programme zum festen Bestandteil der Hertener Kleinkunstreihe.

Wir bedanken uns bei der Volksbank Ruhr Mitte, die mit ihrer Förderung einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätsicherung der Veranstaltungsreihe leistet.

Termine 2018

(c) kikephotography

Donnerstag, 23.8.2018, 20.07 Uhr

Ole Lehmann: Homofröhlich

Eröffnung der Spielzeit 2018/2019

Ole Lehmann fühlt sich oft als die letzte Gattung seiner Art: der fröhliche Mensch. In seinem neuen Programm macht er sich auf die Suche nach anderen fröhlichen Menschen und sucht Antworten zu so vielen Fragen: Warum haben so viele Menschen ihre unbeschwerte Art verloren? Wann sind die Worte „Danke” und „Bitte” verschwunden? Warum gibt es so wenige fröhliche Rap-Texte? (Warum wird Ole als Homo beschimpft, wenn es doch nur der lateinische Ausdruck von „Mensch” ist?  Über all das und noch viel mehr philosophiert der preisgekrönte Stand-Up-Comedian aus Berlin auf seine ganz eigene, unbeschwerte Art.
(www.olelehmann.de)

Ort: Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: VVK 16 €/AK 18 €/erm. 9 €


(c) Franziska Schrödinger

Donnerstag, 20.9.2018, 20.07 Uhr

Lisa Eckhart und Sven Kemmler:
„Die Nymphe und der finstere Förster”

Jenseits des Kitsches und der Klischees gibt es mehr Dinge zwischen Mann und Frau, als Eure Schulweisheit sich träumen lässt. Und all' diese dunklen Geheimnisse liegen verborgen im Wald. Dort, wo der Finstere Förster hegt und pflegt, aber auf eine böse Weise. Dort, wo seit Jahrhunderten die Nymphe silbern auf der Lichtung lockt und sorgsam Ihr Revier beschützt.

Begleiten Sie Lisa Eckhart und Sven Kemmler auf sprachlich höchstem Niveau in die tiefsten Abgründe allzu menschlichen Seins. Lassen Sie sich das innere Rotkäppchen versohlen und den bösen Wolf streicheln. Und erleben Sie hautnah, wer oder was übrigbleibt, nach all den stürmischen Machtkämpfen, rauschhaften Verzückungen und deliziösen Wortgefechten inmitten der Waldeslust, bei der allzu menschlichen Försterey.
(http://sven-kemmler.de)

Ort: Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: VVK 18 €/AK 20 €/erm. 10 €


© Fotograf Dominic Reichenbach

Doppelveranstaltung
Donnerstag, 11.10.2018, 20.07 Uhr

MASUD 
„Fucking Famous“

Er war nie weg – aber jetzt ist er zurück! Mit einem brandneuen Solo, dem er spontan den ausgesprochen subtilen Titel „Fucking Famous“ gegeben hat. Auch wenn viele es immer noch nicht wissen: Masud ist berühmt. Doch der Single aus Berlin bleibt irgendwie mysteriös: ein kleiner Junge im Körper eines erwachsenen sexy Models... „Fucking Famous“ – ein abenteuerlicher Ritt durch die Absurdität des Alltäglichen.
http://www.masud-comedy.com/

© Marvin Ruppert

Nektarios Vlachopoulos: „Niemand weiß wie man mich schreibt”

Nektarios Vlachopoulos, Slam-Poet und Humorist, ist ehemaliger Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund. Er tritt seit März 2008 auf Literaturveranstaltungen zwischen Flensburg und Zürich auf. 2011 gewann er das große Finale der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaft in der Hamburger O2-World, 2012 die rheinland-pfälzische und 2015 die baden-württembergische Poetry- Slam-Meisterschaft.
(http://nektarios-vlachopoulos.de/)

Ort: Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: VVK 18 €/AK 20 €/ermäßigt 10 €


© Luca Domenical

Donnerstag, 22.11.2018, 20.07 Uhr

Die Microband: „Klassik für Dummies”

Das Musikcomedy-Duo verzaubert sein Publikum auf der ganzen Welt. Verrückt, bizarr und faszinierend ist die komödiantische Verquickung und virtuos richten diese beiden Musikclowns absolutes Chaos an und spielen dabei die schönsten Werke aller Zeiten, von Brahms bis Verdi, turbulent und total originell.
Mit absolut überraschenden musikalischen Neuinterpretationen geht es im flotten Tempo durch adagio, allegro, andante, espressivo, forte, piano, mit zerlegbaren Geigen, Gitarren und Flöten.
„Die Marxbrothers der Musikclownerie” (Frankfurter Allgemeine) sind ein Garant für einen irrwitzigen Abend, bei dem sich absolut alle unterhalten, vom Klassik-Fan bis zum Klassik-Banausen, köstlich.
(www.microband.it)

Ort: Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: VVK 16 €/AK 18 €/ermäßigt 9 €


© Michael Grosler

Donnerstag, 20.12.2018, 20.07 Uhr

Esther Münch: „Wallis wilde Weihnacht”

Sie ist die berühmteste Reinigungsfachkraft des Ruhrgebiet, Waltraud Ehlert alias Esther Münch! In Bochum ist sie Kult, in Herten bekannt durch die Damen-Nachtschnittchen während der Frauenkulturtage. Wie feiert sie wohl Weihnachten? Kaum kann man sich vorstellen, dass es bei ihr beschaulich zugeht. Und so ist es auch... von hektischen Vorbereitungen zum Fest mit den Fragen „Was koche ich dieses Jahr? Und schenken wir uns noch etwas?“ über nachdenkliche Überlegungen zur Religion im Allgemeinen bis hin zu kleinen und großen Katastrophen im Familienkreis. Ruhig wird es nicht, amüsant auf alle Fälle!
(www.esther-muench.de)

Ort: Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: VVK 18 €/AK 20 €/ermäßigt 10 €

Termine 2019

© Chris Gonz

Donnerstag, 10.1.2019, 20.07 Uhr

Ingolf Lück: Neues Comedy-Programm – Premiere Januar 2019

Es ist schon nicht einfach: Kaum fühlt man sich innerlich dem Bobby-Car entstiegen, ist da überall diese Verantwortung. Alles ist nur noch ökologisch, alle sind fit und ständig soll man im Einklang mit sich selbst sein, auf dass der eigene Darm noch charmanter werde. Was für eine Aussicht für jemanden, der gerade 60 geworden ist und sich eigentlich nichts anderes wünscht, als endlich in der Straßenbahn auch mal einen Platz angeboten zu bekommen?

Charmant, aber direkt seziert er eine Welt, die sich so schnell dreht, dass es sich manchmal lohnt, einfach stehen zu bleiben, sich umzuschauen und auf die nächste Bahn zu warten. Dabei widmet er sich den großen wie auch den nicht ganz so drängenden Fragen dieser Zeit. Warum muss Bio immer so klingen, als ob man dafür erst mit dem Kiffen anfangen muss? Wieso gibt es am Ende von Rolltreppen keine Falltüren? Und wie soll man sich verhalten, wenn man ein 50-Cent-Stück im Döner findet oder die eigene Tochter plötzlich den Veith mitbringt? Nach mehr als 30 Jahren auf der Bühne weiß Ingolf Lück endlich Rat.
(www.ingolf-lueck.de)

Ort: Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: 20 €/AK 22 €/ermäßigt 11 €


© Boris Breuer

Donnerstag, 14.2.2019, 20.07 Uhr

Margie Kinsky und Bill Mockridge: „Hurra wir lieben noch”

Margie Kinsky, die „Puddingqueen“, und Bill Mockridge, der „Holzfäller“, sind nicht nur erfolgreiche Comedians, Schauspieler und Buchautoren, sondern auch seit 33 Jahren ein glückliches Paar mit sechs properen Söhnen. Die sind mittlerweile flügge und aus dem Haus. Und was nun? Margie und Bill entdecken – nicht ganz freiwillig nach Jahrzehnten mit einer turbulenten Familie – ihr neues gemeinsames Leben jenseits von Haushaltsroutine und Lindenstraße, aber diesseits von Kreuzworträtsel und Seniorenteller. Doch auch bei zwei Gute-Laune-Botschaftern wie Margie und Bill geht das nicht immer ohne Reibungen ab und so ist einiger Zündstoff vorprogrammiert. Denn es ist gar nicht so einfach, zwei so unterschiedliche Charaktere unter einen Hut zu bringen: Margie, die temperamentvolle Römerin mit dem frechen Mundwerk und der bedächtige, in sich ruhende Bill mit dem Schalk im Nacken. Das gab Zündstoff genug in über 30 Jahren, aber ihre unkaputtbare Liebe und eine dicke Prise Humor haben ihnen geholfen, sich immer wieder zusammenzuraufen. Wie, das zeigen die beiden in ihrem urkomischen, schonungslosen und kurzweiligen Kabarettabend „Hurra, wir lieben noch!“.
(www.margie-und-bill.de)

Ort:
Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: 28 €/AK 30 €/ermäßigt 15 €


Donnerstag, 14.3.2019, 20.07 Uhr

Nachtschnittchen: „Frauenpower”

Sabine Murza alias Murzarella ist professionelle Sängerin, aber nicht nur das. Sie ist auch Bauchrednerin und lässt ihre Puppen grandios singen – und das in drei verschiedenen Stimmen mit unglaublichem Niveau. Das Leben bietet für eine Single-Mama viele Katastrophen, die Gudrun Höpker auf unnachahmliche Art erzählt, spielt, liest oder in eigenen Liedern am Klavier besingt. Da wird Mama zur Actionheldin, da erscheint Angela Merkel in einem Alptraum oder der Besuch einer Bäckerei mutiert zum Horrorfilm, alles ist möglich. Zwischen Wahlurne, Kuba-Urlaub und WG-Party schafft Jacqueline Feldmann den Spagat zwischen den Generationen: Dem jungen Publikum dient sie gerne als Identifikationsfigur, den älteren Fans gibt sie wiederum einen faszinierenden Einblick in das Leben einer jungen Frau. Slawische Seele trifft deutschen Humor: Branka B.! In ihrer Heimat ist sie ein großer Star (gewesen). Nun ist sie als Botschafterin für Völkerverständigung auf Tour durch Westeuropa. Dabei verkörpert sie Multinationalität und lebendigen Kulturaustausch. Sie ist Expertin für fast alles, von Bärenjagd über Hypnose bis zu HulaHoop-Gesang. Als charmante Rampensau entführt Sie in die Welt, in der Frauen noch echte Frauen sind und Männer, na ja, eben Männer. Na sdarovje, zivili, zdravitschko!
(www.nachtschnittchen.net)

Ort:
Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: 18 €/AK 20 €/ermäßigt 10 €


© Timm Ortmüller

Donnerstag, 11.4.2019, 20.07 Uhr

Martin Fromme: „Besser Arm ab als arm dran“

Martin Fromme ist Deutschlands einziger asymmetrischer Komiker. Der Mann mit dem „appen“ Arm inkludiert in seinem ersten Solo-Programm wie bekloppt. Das letzte Tabu wird gebrochen. Nicht-Behinderte werden auf die vorhandenen Arme genommen, Behinderte aber auch. Ein Blick auf Anomalitäten aller Couleur, die man so noch nie gesehen hat – auch für Blinde. Es werden Fragen gestellt und nicht beantwortet. Gibt es Ermäßigung für Stotterer bei der Sex-Hotline? Stimmt das Sprichwort „Lügen haben kurze Beine“ beim Blade Gunner Oscar Pistorius? Kann Martin Fromme beten? Und wenn ja, sind das lange oder kurze Gebete? Der Mann, der seit 1986 die Bühnen Deutschlands für sich entdeckt hat, der seit 2011 beim MDR die TV-Sendung „Selbstbestimmt!“ moderiert und unter anderem bei der TV-Serie „Stromberg“ als Gernot Graf mitmachte, hat das Buch „Besser Arm ab als arm dran“ geschrieben. Ein Umgangsratgeber, für den ihm Teerung und Federung garantiert gewesen wären, hätte er nicht selbst eine Körperbehinderung. Mit seinem politisch unkorrekten Bühnenprogramm macht Fromme, der mitunter behauptet, dass ihm sein Arm von strengen katholischen Nonnen wegen Linksschreibens abgehackt wurde, selbstverständlich Station an den schönsten barrierefreien Orten Deutschlands.
(www.martin-fromme.de)

Ort: Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten
Eintritt: 16 €/AK 18 €/ermäßigt 9 €

Ihre Ansprechperson

Bettina Hahn
Telefon: 0 23 66 / 303 179
Gebäude: VHS-Gebäude
Raum: 22 | 2. OG

Programmheft 2018/2019

Das neue Programmheft der Kleinkunstreihe 7nach8 erhalten Sie ab dem 3. August 2018  zum Beispiel im Glashaus, Rathaus und im Kulturbüro. Sie können es sich aber auch bequem als PDF-Datei herunterladen:

Vorverkaufsstellen

  • Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten, Tel.: (0 23 66) 303 651
  • RVR-Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, 45699 Herten, Tel.: (0 23 66) 18 11 60
  • Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen, Tel.: (0 23 61) 17 00 2
  • Im Internet unter www.proticket.de

Veranstaltungsort

Soweit nicht anders angegeben, finden alle Veranstaltungen der Reihe 7nach8 im Glashaus, Hermannstr. 16, 45699 Herten statt. 

Parken

  • Parkplatz Herten-Mitte/ Auf dem Marktplatz: ab 19 Uhr (gebührenfrei)
  • Parkhaus „Rathausgalerien“: bei Veranstaltungen 7nach8 und Klangraum bis 24 Uhr geöffnet (gebührenpflichtig)

Aktuelle Meldungen

Sie haben Interesse an aktuellen Pressemeldungen und Veranstaltungstipps? Dann abonnieren Sie doch unsere News als E-Mail! 

Veranstaltungskalender

Konzerte, Theater oder Stadtfest - Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen in Herten.