Hundekot - Eine Stadt wird stubenrein

Vera / pixelio.de

Wussten Sie, dass die gemeldeten Hunde in Herten täglich mehr als 900 Kilo Hundekot produzieren?! Mit der Kampagne "Eine Stadt wird stubenrein" sagt die Stadt Herten den Hundehaufen im öffentlichen Raum den Kampf an. Denn Hundekot ist nicht nur eine ärgerliche "Tretmine" für Erwachsene, er kann auch eine gesundheitliche Gefährdung für Kinder darstellen.

Faltblatt klärt Hundehalter auf

Im Rahmen der Sauberkeitsoffensive der Stadt Herten hat der Rat beschlossen, dass ein Faltblatt für Hundehalter zusammen mit dem Hundesteuerbescheid verschickt wird. Seit dem Jahr 2004 werden die rund 3.500 Hundehalter durch das Info-Blatt von den Kinderfreunden der Stadt Herten informiert. Darin enthalten ist der eindeutige Appell an alle Hundehalter, sich verständnisvoll und vor allem verantwortungsbewusst zu verhalten.

Hundehaufen zu entsorgen ist Pflicht

Viele glauben irrtümlich, durch die Entrichtung der Hundesteuer ein Recht darauf zu haben, dass der Hundedreck von städtischer Seite entsorgt wird. Doch das Gegenteil ist der Fall: der Besitzer ist sogar rechtlich dazu verpflichtet, die Hinterlassenschaften seines Hundes zu entsorgen.

1.000 Euro Bußgeld 

Die Verunreinigung von Verkehrsflächen und öffentlichen Anlagen, dazu gehören auch Kinderspielplätze, stellt eine Ordnungswidrigkeit nach der Gebietsverordnung der Stadt Herten dar, die mit einem Bußgeld bis zu 1.000 € geahndet werden kann. Aufgrund von zahlreichen Bürgerbeschwerden wird sich der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) verstärkt mit dieser Problematik beschäftigen.

Ihre Ansprechperson

Beate Kleibrink
Telefon: 0 23 66 / 303 451
Gebäude: Rathaus
Raum: 29 | UG

Tiertafel Herten

Die Tiertafel Herten e.V. hilft Menschen und ihren Tieren in schwierigen finanziellen Situation. Hier erhalten Sie Futter und Zubehör für Ihre Haustiere.

Veranstaltungskalender

Konzerte, Theater oder Stadtfest - Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen in Herten.