Klasse2000: Gesundheitsförderung und -prävention

Foto: Eine Frauengruppe zeigt ein Werbeplakat der Aktion Klasse2000

Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen. Dabei unterstützt sie Klasse2000, das Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule und im offenen Ganztag. Mit Klasse2000 und den Symbolfiguren „Klaro und Klara“ erfahren Hertener Grundschulkinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Von Klasse 1 bis 4 lernen die Kinder das Einmaleins des gesunden Lebens – aktiv, anschaulich und mit viel Spaß. Lehrkräfte und speziell geschulte Gesundheitsförderer gestalten Klasse2000-Stunden und vermitteln dabei wichtige Gesundheits- und Lebenskompetenzen. Dabei lernen Kinder, wie sie ihren Alltag so bewältigen können, dass sie sich wohlfühlen und gesund bleiben, wie sie mit Stress besser umgehen und Konflikte lösen können.

Die Themen im Klasse2000-Unterricht sind:

  • gesund essen & trinken
  • bewegen & entspannen
  • sich selbst mögen & Freunde haben
  • Probleme & Konflikte lösen
  • kritisch denken & Nein sagen

Die Eltern und die pädagogischen Fachkräfte der Klasse2000-Kinder bekommen Unterstützung in Form von Elternabenden und Fortbildungen.

In Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Münsterland Recklinghausen. Das Angebot wird ermöglicht mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Vest, dem Lions Club Herten und der Kirsch Pflege-Einrichtungen.

Mehr Informationen zum Programm Klasse 2000

Ihre Ansprechpersonen

Sylvia Steffan
Telefon: 0 23 66 / 303 197
Gebäude: Rathaus
Raum: 018 | UG
Maresa Kallmeier
Telefon: 0 23 66 / 303 487
Gebäude: Rathaus
Raum: 137 | 1. OG