ZBH schneidet Säuleneichen im Schlosspark

Presse 12.06.2019

Zwei Bäume erhalten einen Probeschnitt

Stattliche Säuleneichen säumen die Straße „Im Schlosspark“. Damit sie aber so stattlich bleiben und auch der Allee-Charakter erhalten bleibt, müssen die insgesamt 70 Bäume langfristig beschnitten werden. Die Maßnahme soll im Oktober stattfinden. Vorher müssen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentralen Betriebshofe Herten einen so genannten Probeschnitt durchführen. Dies passiert bereits am Donnerstag, 13. Juni.

„Wir müssen den Schnitt ausprobieren um zu sehen, wie die Bäume bis zum Herbst wieder wachsen“, erklärt Jan-Tobias Welzel, Bereichsleiter Grün vom Zentralen Betriebshof Herten. „Außerdem prüfen wir die Bäume bevor wir die Scheren ansetzten, damit wir keine Fortpflanzungs- oder Ruhestätten wildlebender Tiere zerstören“, so Welzel weiter und ergänzt, dass die Baumarbeiten im Vorfeld mit der Unteren Naturschutzbehörde abgestimmt sind.

Die Allee an der Straße „Im Schlosspark“ bestand ursprünglich aus Pappeln. Diese mussten 1990 gefällt werden, da sie nicht mehr verkehrssicher waren. Im darauffolgenden Jahr wurden an dieser Stelle dann die jetzigen Säuleneichen gepflanzt.  

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Anika Meierhenrich, Telefon: 0 23 66 / 303 357, a.meierhenrich@herten.de