Vorübergehendes Verbot durch Coronavirus

Presse 25.03.2020

Lernförderung im Rahmen von Bildung und Teilhabe untersagt

Um die Übertragung des Corona-Virus zu verlangsamen, sind persönliche Treffen zur Lernförderung im Rahmen von Bildung und Teilhabe mit physischer Zusammenkunft ab sofort untersagt. Sollten Lernförderanbieter über geeignete Verfahren verfügen, die eine Lernförderung ohne physischen Kontakt ermöglicht, können diese Förderungen weiter durchgeführt werden.

Eine Bestätigung über durchgeführte Lernförderung kann zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Corina Plötz (Volontärin), Telefon: 02366 303-180, c.ploetz@herten.de