Neue Optik für das Gebäude der Bäckerei Neuhaus

Presse 28.04.2021

Förderung über das Haus- und Hofflächenprogramm

Zurzeit wird die Fassade der Immobilie Schützenstraße 60 mit Unterstützung des Haus- und Hofflächenprogramms des Projektes Neustart Innenstadt der Stadt Herten erneuert.
Zurzeit wird die Fassade der Immobilie Schützenstraße 60 mit Unterstützung des Haus- und Hofflächenprogramms des Projektes Neustart Innenstadt der Stadt Herten erneuert.

Nach den Immobilien Schützenstraße 55 und 57 wird derzeit auch die Fassade der Immobilie Schützenstraße 60 mit Unterstützung des Haus- und Hofflächenprogramms des Projektes Neustart Innenstadt der Stadt Herten erneuert. Eigentümer des Gebäudes ist Martin Neuhaus, Inhaber der Hertener Traditionsbäckerei Neuhaus. Mit der Erneuerung seiner Immobilie unterstützt Martin Neuhaus die Aufwertung des Stadtbildes an der Schützenstraße.

Im Rahmen der Maßnahme wird sein Gebäude in verschiedenen Grautönen neugestaltet und verleiht damit auch der dortigen Bäckerei eine neue frische Optik. Quartiersarchitektin Katja Schlemper freut sich schon auf das Ergebnis: „Wir durften uns den zukünftigen Zustand bereits auf einer Visualisierung anschauen und waren begeistert. Die Grautöne ergeben zusammen mit den gereinigten ziegelsichtigen Flächen ein tolles Gesamtbild, auf das sich nicht nur die Kundschaft der Bäckerei freuen kann.“

Seit 2018 bietet die Stadt Herten über das Projekt Neustart Innenstadt eine finanzielle Unterstützung für Immobilienbesitzerinnen und -besitzer an, die die Fassade ihres Gebäudes erneuern wollen sowie eine kostenlose (Erst-)Beratung für alle Immobilieneigentümerinnen und -eigentümer in der Innenstadt an. Über das Programm können Interessierte eine attraktive Zuschussförderung in Höhe von bis zu 50 Prozent der als förderfähig anerkannten Kosten, bzw. einen maximalen Zuschuss von 30 Euro pro Quadratmeter gestalteter Fläche in Anspruch nehmen.

Diese Möglichkeit steht allen Hauseigentümerinnen und -eigentümer innerhalb des Stadterneuerungsgebietes Neustart Innenstadt zu. Acht Maßnahmen konnten inzwischen über das Haus- und Hofflächenprogramm unterstützt werden und es dürfen gerne noch viele dazu kommen. Energieberater Romed Spiekermann würde sich auf jeden Fall über ein großes Interesse an den Angeboten der Stadt Herten freuen: „Alle Immobilieneigentümerinnen und -eigentümer aus der Innenstadt, die Interesse an dem Förderprogramm haben, oder eine kostenlose Erstberatung zu ihrer Immobilie nutzen möchten, sind herzlich eingeladen, sich bei uns zu melden. Wir vereinbaren gerne einen individuellen Termin und beantworten alle Fragen rund um die jeweilige Immobilie.“

Das Architekturteam ist unter der Telefonnummer 02366 9360622 oder per E-Mail an architekturteam@remove-this.innenstadt-herten.de.

Kontakt
Innenstadtbüro Herten
Ewaldstraße 15
45699 Herten
Telefon: 02366 9360622
E-Mail: innenstadtbuero@remove-this.innenstadt-herten.de

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Calina Herzog, Telefon: 02366 303-393, c.herzog@herten.de