Komm mir nicht zu nahe, ich kann Futschikato!

Presse 08.08.2017

Tina Häussermann eröffnet die Kleinkunstreihe 7nach8

Pünktlich um 20.07 Uhr eröffnet Tina Häussermann am Donnerstag, 31. August, die beliebte Kleinkunstreihe 7nach8 im Glashaus. Mit einer Extraportion Wut und Witz begeistert sie ihr Publikum, indem sie Wandtattoos und Straßenmusikern den Kampf erklärt. Als starke Frau möchte sie helfen, dass sich auch andere Frauen stark fühlen können. Deswegen kommen die Erlöse der Eintrittsgelder auf Vorschlag der Gleichstellungsbeauftragten Maresa Kallmeier dem Hertener Frauenhaus zugute.

Als zweifache Mutter und einfache Ehefrau hat Tina Häussermann den schwarzen Gürtel in Futschikato. Sie weiß, wann kaputt auch wirklich kaputt ist, und wann die Heißklebepistole noch was retten kann. Und wenn gerettet ist, was zu retten ist, klebt sie am Zeitgeist und plaudert darüber, wie es wäre, den eigenen Mann doch mal mit DHL zu verschicken und wie geschickt so eine piepsende Einparkhilfe im Konfliktdschungel einer Beziehung doch wäre. Während andere in buddhistischer Gelassenheit versinken und die nicht funktionierende Funktionswäsche auf ihrer Alles-ist-möglich-Gymnastikmatte verschwitzen, haut Tina Häussermann auf den Tisch, regt sich jeden Tag mindestens einmal auf, und erklärt, warum es so befreiend ist, ein lautes und herzhaftes „Futschikato“ in die Welt hinauszupfeffern.

Lustvoll sucht die Kabarettistin gemeinsam mit ihren 88 schwarz-weißen Untertanen am Klavier nach den Sandkörnern im Getriebe des Alltags und sorgt dafür, dass die Rädchen für einen kurzen Augenblick still stehen. Mit einer gehörigen Portion Wurschtigkeit betreibt Tina Häussermann Synapsenpflege –­ bierernst und saukomisch. Ein Abend der Extraklasse, der von der Volksbank Ruhr Mitte unterstützt wird.

Eintrittspreise: Der Eintritt beträgt 16 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse. Ermäßigte Tickets kosten 9 Euro. Ermäßigung gibt es für: Hertenpass-Inhaberinnen und -Inhaber, Schwerbehinderte, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende, BFDler und FSJler.

Vorverkaufsstellen

     

  • Glashaus Herten, Hermannstr. 16, Tel. (0 23 66) 303 232
  • Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen, Tel. (0 23 61) 1 70 02 RVR
  • Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, 45699 Herten, Tel. (0 23 66) 18 11 60
  • www.proticket.de (gebührenpflichtig)
  •  

Parken

Das Parkhaus „Rathausgalerie“ ist am Tag der Veranstaltung bis 24 Uhr gebührenpflichtig geöffnet.

Für weitere Infos

Kulturbüro Herten, Bettina Hahn, Tel. (0 23 66) 303 179, www.7nach8.de, www.tinahaeussermann.de

Pressekontakt

Stadt Herten, Pressestelle, Julian Siebert (Praktikant), Telefon: 0 23 66 / 303 227, j.siebert@herten.de