Diese Meldung ist vom 21.06.2017.
Möglicherweise sind die Inhalte nicht mehr aktuell. Unsere aktuellen Meldungen finden Sie hier.

Die ganze Stadt in einer App

Presse 21.06.2017

Neue CityApp Herten ab sofort kostenlos für iOS und Android erhältlich

Die neue CityApp Herten liefert ab sofort beliebte Dienstleistungen und Serviceangebote der Stadt direkt aufs Handy. Erinnerung an die Müllabfuhr, ein Blick in den Veranstaltungskalender oder schnell das Schlagloch melden - das kleine Programm für Smartphones und Tablets bietet verschiedene Servicedienste der Stadt aus einer Hand. Ab Mittwoch, 21. Juni, ist es kostenlos für Geräte mit iOS- und Android-Betriebssystem verfügbar.

 

Die CityApp Herten setzt sich aus fünf verschiedenen Rubriken zusammen: 

 

  • Unter dem Punkt „Sehenswürdigkeiten“ gibt es einen Überblick einiger außergewöhnlicher Orte in Herten.
  • Aktuelle Meldungen aus dem Rathaus sind in der Rubrik „Neuigkeiten“ zu finden.
  • Termine, z. B. aktuelle Ausstellungen oder Kurse, sind in der Rubrik „Veranstaltungen“ gesammelt und aktualisieren sich durch den städtischen Veranstaltungskalender.
  • An die aktuellen Müllabfuhrtermine erinnert der „Abfallkalender“.
  • Über den Meldedienst „Sag’s deiner Stadt“ kann mit nur wenigen Klicks ein Anliegen direkt an die Stadtverwaltung geschickt werden

„Mit der Kombination von Infos und Service in einer App haben wir ein sehr umfangreiches Angebot geschaffen, das es - unseres Wissens nach - so noch nicht im Kreis gibt“, erläutert Bürgermeister Fred Toplak. „Toll an der CityApp Herten ist aber nicht nur, dass wir mit ihr ein ‚Alleinstellungsmerkmal‘ haben, sondern zugleich ein System, das durch weitere Rubriken erweiterbar ist“, erklärt Pressesprecherin Anne-Kathrin Lappe. So könnten später theoretisch eine Kunstroute durch die Stadt oder eine Spielplatzfinder eingebunden werden. „Wir versuchen, alle sinnvollen Verbesserungen und Wünsche im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten zu realisieren“, betont Anne-Kathrin Lappe. Die seien leider aber aktuell durch die Haushaltslage eingeschränkt.

Anliegen über den Meldedienst „Sag’s deiner Stadt“ melden

Besonders an der App ist der Meldedienst „Sag’s deiner Stadt“. Sowohl über die App als auch direkt über einen Internetbrowser (sags-deiner-stadt.herten.de) können Bürgerinnen und Bürger schnell und unbürokratisch Anliegen mitteilen – von der wilden Müllkippe bis zur defekten Straßenbeleuchtung. Dank verschiedener Kategorien landen die Meldungen automatisch bei der richtigen Ansprechperson. Die Meldepersonen sehen ihr Anliegen auf einem Online-Stadtplan und erhalten über jeden Bearbeitungsschritt eine E-Mail. „Durch den Meldedienst sind wir nicht schneller, das möchten wir ganz deutlich sagen, aber die Abläufe werden deutlich transparenter“, betont Bürgermeister Fred Toplak.

„App ist Gemeinschaftswerk!“

„Unser Team hat in den letzten Monaten viel Arbeit in die Konzeption und Umsetzung gesteckt und wir hoffen sehr, dass die App gut ankommt und viel genutzt wird“, sagt Anne-Kathrin Lappe. Vor der Veröffentlichung der App gab es eine Testphase für Bürgerinnen und Bürger: Knapp eine Woche lang hatten 20 Personen die Möglichkeit, vorab einen exklusiven Einblick in die neue CityApp zu bekommen und ihre Hinweise einfließen zu lassen. „Besonders gefreut hat uns, dass die Hertener Allgemeine diese Testphase so eng begleitet hat. Auch wenn wir nicht alle Optimierungsvorschläge sofort umsetzen können, sind wir dankbar für diese wichtigen Beiträge, “ blickt Anne-Kathrin Lappe zurück. Ebenfalls unterstützt wurde das Team der Pressestelle vom Recklinghäuser Hobbyfotograf Dennis Brummel, der Fotomaterial für Hintergrundbilder zur Verfügung gestellt hatte. „Die App ist so zu einem tollen und optisch ansprechenden Gemeinschaftswerk geworden“, bedankt sich Anne-Kathrin Lappe.

Hintergrund

Nach intensiver Recherche hat die Stadt die App mit der Firma „wer denkt was“ aus Darmstadt realisiert. Die Firma erfüllte neben anderen wichtigen Punkten auch die notwendigen datenschutzrelevanten Aspekte, wie z. B. die Nutzung geprüfter Server in Deutschland.

Pressekontakt

Stadt Herten, Pressestelle, Calina Herzog (Volontärin), Telefon: 0 23 66 / 303 393, c.herzog@herten.