Vorschulkinder bringen Bäume beim ZBH und in Seniorenheimen zum Strahlen

Presse 08.11.2023

Anmeldungen für Schmück-Aktion sind bis Mittwoch, 15. November, möglich

Logo des Zentralen Betriebshofs.
Logo des Zentralen Betriebshofs.

Auch in diesem Jahr gibt es eine besondere vorweihnachtliche Aktion am Zentralen Betriebshof Herten (ZBH): Vorschulkinder schmücken Tannenbäume und bringen sie – nachhaltig und ganz ohne Strom – zum Strahlen. Weil sie im vergangenen Jahr so erfolgreich verlief, lässt der ZBH sie in diesem noch etwas größer ausfallen.

Sie findet deshalb nicht nur auf dem Betriebsgelände des ZBH, sondern auch in örtlichen Seniorenheimen statt. Bis Mittwoch, 15. November, können sich Hertener Kindertageseinrichtungen beim ZBH anmelden, die mit ihren Vorschulkindern an der Schmück-Aktion teilnehmen möchten.

„Die Aktion war im vergangenen Jahr so beliebt, dass wir finden, dass diese unbedingt wiederholt werden muss. Dieses Mal möchten wir die festliche Stimmung über die Grenzen des ZBH verteilen – mithilfe hoffentlich aller Vorschulkinder der Hertener Kindergärten“, sagt Gregor Born, ZBH-Betriebsleiter.

In der Woche von Montag, 27. November, bis Freitag, 1. Dezember, können sie an die Bäume beim ZBH ihren selbst gebasteltem schönen, blinkenden Weihnachtsschmuck, zum Beispiel aus alten Materialien wie CDs oder Kronkorken, hängen. Einige Zeit später freuen sich die Seniorenheime – AWO Wally-Windhausen-Seniorenzentrum, Wohn- und Pflegezentrum Gertrudenau und Caritas-Zentrum Tageszentrum Lichtpunkt – auf die schmückenden Vorschulkinder. Nach der Aktion werden die kleinen, fleißigen Künstlerinnen und Künstlern als Dank für ihre Mithilfe zu einem weihnachtlichen Treffen mit dem ZBH-Maskottchen Hedda eingeladen.

Kindertageseinrichtungen, die mit ihren Vorschulkindern mitmachen möchten, können sich bei den Abfallberaterinnen Christiane Ruckriegel und Andrea Eckert unter den Rufnummern 02366 303-115 und 02366 303-155 oder per E-Mail an zbh-abfall@remove-this.herten.de anmelden. Gerne beantworten sie auch weitere Fragen.

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Jana Putze, Telefon: 02366 303-393, j.putze@herten.de