Magische Herbstferien beim Spielkäfer

Presse 18.10.2023

Einwöchiger Zauberworkshop für Kinder

In den vergangenen Herbstferien war es Aykut Malca, der in seiner Rolle als Zauberer „Mr. Magic“ die Kinderaugen zum Leuchten brachte.
In den vergangenen Herbstferien war es Aykut Malca, der in seiner Rolle als Zauberer „Mr. Magic“ die Kinderaugen zum Leuchten brachte.
Im Fokus des Zauberworkshops standen die Kinder mit ihren individuellen Fähigkeiten. Sie überlegten sich passende Geschichten, die sie zu den Tricks erzählen können.
Im Fokus des Zauberworkshops standen die Kinder mit ihren individuellen Fähigkeiten. Sie überlegten sich passende Geschichten, die sie zu den Tricks erzählen können.

Anders als üblich war es nicht der rote Spielkäfer-Bulli, der die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich zog. In den vergangenen Herbstferien war es Aykut Malca, der in seiner Rolle als Zauberer „Mr. Magic“ die Kinderaugen zum Leuchten brachte. Er ließ Dinge verschwinden, die er an anderer Stelle wieder herbeizauberte. Im Rahmen des einwöchigen Zauberworkshops lernten die jungen Zauberschülerinnen und -schüler viele Tricks von ihm.

Im Fokus des Zauberworkshops standen die Kinder mit ihren individuellen Fähigkeiten. Sie überlegten sich passende Geschichten, die sie zu den Tricks erzählen können, bastelten anschließend die nötigen Materialien selbst und lernten, wie sie diese am besten präsentieren können. Dabei wurde nicht nur die Feinmotorik beim Basteln gefördert, sondern auch die Fantasie beim Ausdenken der Geschichten.

Zum Abschluss eines jeden Workshops stand eine Vorführung auf dem Programm, bei der die Kinder stolz ihre Zaubertricks und Geschichten vor Freundinnen, Freunden, Eltern und Großeltern präsentierten. „Dabei wird neben der Kinderanimation vor allem Selbstvertrauen gestärkt“, erklärt Aykut Malca. Die Aufregung vor dem großen Auftritt war schnell vergessen, als die Kinder mit kräftigem Applaus des Publikums belohnt wurden.

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Calina Herzog, Telefon: 02366 303-357, c.herzog@herten.de