Kultur auf dem Gabentisch

Presse 29.11.2023

Tickets zu Weihnachten verschenken

Kabarettist Ill-Young Kim erzählt am Donnerstag, 11. Januar, um 20.07 Uhr dem Hertener Publikum im Glashaus seine Erlebnisse als Kölner mit asiatischem Aussehen (Foto: Dominik Pietsch).
Kabarettist Ill-Young Kim erzählt am Donnerstag, 11. Januar, um 20.07 Uhr dem Hertener Publikum im Glashaus seine Erlebnisse als Kölner mit asiatischem Aussehen (Foto: Dominik Pietsch).
„Alles auf Liebe" heißt das musikalische Programm von Klavierkabarettistin Lucy van Kuhl, das sie zusammen mit ihrer „Es-Chord"-Band am Freitag, 19. Januar, um 20 Uhr im Glashaus in Herten präsentiert (Foto: Radlwimmer)
„Alles auf Liebe" heißt das musikalische Programm von Klavierkabarettistin Lucy van Kuhl, das sie zusammen mit ihrer „Es-Chord"-Band am Freitag, 19. Januar, um 20 Uhr im Glashaus in Herten präsentiert (Foto: Radlwimmer)
Am Freitag, 16. Februar, erklingt um 20 Uhr im Glashaus in Herten frische Musik aus Schottland, wenn die Gewinner des Young Scots Trad Awards auf der Bühne stehen (Foto: Martin Vernherm).
Am Freitag, 16. Februar, erklingt um 20 Uhr im Glashaus in Herten frische Musik aus Schottland, wenn die Gewinner des Young Scots Trad Awards auf der Bühne stehen (Foto: Martin Vernherm).
Die junge Nachwuchskabarettistin Teresa Reichl gestaltet gemeinsam mit dem Poetry Pub Herten die „Poetry Nacht“ am Donnerstag, 29. Februar, um 20.07 Uhr im Glashaus (Foto: Lolografie).
Die junge Nachwuchskabarettistin Teresa Reichl gestaltet gemeinsam mit dem Poetry Pub Herten die „Poetry Nacht“ am Donnerstag, 29. Februar, um 20.07 Uhr im Glashaus (Foto: Lolografie).

Bald ist wieder Heiligabend und so manchen fehlt noch eine originelle Idee für den Gabentisch. Weil sich viele Menschen mehr über gemeinsame Zeit mit ihren Liebsten als über Materielles freuen, kommt hier ein Geschenke-Tipp des Kulturbüros Herten: Eintrittskarten für einen gemeinsamen Besuch bei einer Veranstaltung im Glashaus Herten. Tickets für viele unterschiedliche Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Kabarett, Musik und Comedy sind noch vorhanden.

Wer gute Laune verschenken möchte, ist bei Ill-Young Kim genau richtig. Der Kabarettist berichtet in seinem Programm „Kim kommt“ am Donnerstag, 11. Januar 2024, um 20.07 Uhr von seinen Abenteuern. Denn der Kölner ist viel unterwegs ist, um neue Abgründe zu erforschen. Er schöpft aus haarsträubenden Erlebnissen, die er täglich als Deutscher mit asiatischem Aussehen macht. Manchmal wird Ill-Young Kim sogar mit dem nordkoreanischen Diktator verwechselt. Lässig, charmant präsentiert er seine scharf gewürzte Sicht auf die Dinge und entlarvt dabei so manches Vorurteil. Das dürfte jungen Leuten besonderen Spaß bereiten. Die Karten kosten im Vorverkauf 20 Euro, an der Abendkasse 22 Euro und ermäßigt 11 Euro. Mehr Infos unter www.illyoungkim.de.

Zusammen mit ihrer „Es-Chord“-Band setzt Lucy van Kuhl „Alles auf Liebe“. So lautet das mal fröhlich-humorvolle, mal melancholische Programm der bekannten Klavierkabarettistin, das sie am Freitag, 19. Januar, um 20 Uhr in Herten präsentiert. Natürlich dreht sich hier – wie der Titel erahnen lässt – alles um zwischenmenschliche Gefühle. Lucy van Kuhl ist eine Meisterin, Worte für beispielsweise den Menschen, bei dem man sich zu Hause fühlt, zu finden. Aber auch schwierige Emotionen wie die Traurigkeit, die man bei Trennungen spürt, kann sie genauso gut beschreiben wie den ganz normalen Paar-Alltag. Tickets gibt es im VVK für 20 Euro, an der Abendkasse für 22 Euro und ermäßigt für 11 Euro. Mehr zu Lucy van Kuhl unter www.lucy-van-kuhl.de.

Mit einer frischen Musik-Brise aus Schottland können Besucherinnen und Besucher erneut die Gewinner des „Young Scots Trad Awards“ auf ihrer Winner-Tour 2024 erleben. Am Freitag, 16. Februar, ist also um 20 Uhr ein tolles Programm von jungen preisgekrönten Folkern garantiert. An der Abendkasse kostet der Eintritt 24 Euro, im Vorverkauf gibt es die Karten für 22 Euro sowie ermäßigt für 12 Euro. Infos finden Interessierte auch auf www.concert-connections.com und bei Facebook: www.facebook.com/concertconnections

Das seit 2011 bestehende Poetry Slam-Kollektiv, der „Poetry Pub Herten“, hat sich – zusammen mit dem städtischen Kulturbüro – Verstärkung gesucht und diese in der jungen Nachwuchskabarettistin Teresa Reichl gefunden. Somit bestreiten sie zusammen am Donnerstag, 29. Februar, um 20.07 Uhr im Glashaus die „Poetry Nacht“. Ironisch gebrochene Alltagssituationen gehören ebenso zum Repertoire wie kritische Gedanken und echte Lyrik. Dabei kann das Publikum die wortgewandte Teresa Reichl auf einer lyrischen Reise durch ihr noch junges Leben begleiten. 20 Euro kosten die Karten im Vorverkauf (inklusive Gebühren), an der Abendkasse 22 Euro und ermäßigt 11 Euro. Weitere Infos zu Teresa Reichl gibt es unter www.teresareichl.com. Der „Poetry Pub“ ist bei Facebook: www.facebook.com/poetrypub vertreten.

Wer Details zu diesen und weiteren Veranstaltungen erhalten möchte, kann sich ans Kulturbüro unter der Rufnummer 02366 303-232 wenden.

Kartenvorverkauf

- Glashaus Herten, Hermannstr. 16, Tel. 02366 303-651
- Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen, Tel. 02361 17002
- RVR-Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, 45699 Herten, Tel. 02366 181160
- www.proticket.de (gebührenpflichtig)

 

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Jana Putze, Telefon: 02366 303-393, j.putze@herten.de