Die alte Kunst der Fermentation

Presse 25.10.2023

Interessierte können sich für VHS-Kurs anmelden

Fermentation bezeichnet die mikrobielle Umwandlung organischer Stoffe durch probiotische Bakterien und Pilze. Wilde Fermente, vergorenes Gemüse, sind heute nicht nur wegen dem besonderen Geschmack und den vielen Nähr- und Vitalstoffe aktueller denn je. Am Dienstag, 14. November, von 18.30 bis 21.30 Uhr, können Interessierte in der Küche der Willy-Brandt-Realschule in Herten die Methode der Gemüsefermentation erlernen. Anmeldungen sind bis zum 7. November möglich.

In diesem Kurs werden zwei verschiedene Methoden der Gemüsefermentation erlernt und es gibt wichtige Tipps und Tricks, damit die Fermentation auch in der eigenen Küche jederzeit gelingt. Wilde Fermente stärken zum einen das Immunsystem, unterstützen die Verdauung und bauen die Darmflora auf. Zum anderen sparen sie Energie, denn diese Art der Haltbarmachung benötigt weder Gas noch Strom.

Anmeldungen zu dem Kurs nimmt die VHS Herten telefonisch unter der Telefonnummer 02366 303-510 entgegen.

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Calina Herzog, Telefon: 02366 303-357, c.herzog@herten.de