Schlosskonzerte

Moderatorin Ulrike Froleyks vom WDR. (Foto: WDR)

Hochkarätige Künstlerinnen und Künstler von internationalem Rang sind wieder zu Gast in Herten. Die bekannten Schlosskonzerte präsentieren sich in diesem Jahr wieder mit dem „After Concert Talk“ mit Moderatorin Ulrike Froleyks. Die Moderatorin vom WDR führt nach jedem Konzert ein Interview in lockerer Atmosphäre. Die Gäste des Konzerts können live dabei sein und dann natürlich auch die eine oder andere Frage stellen.

Die Konzerte beginnen jeweils sonntags, um 11 Uhr im Schloss Herten.

Termine 2021

17. Oktober 2021, 11 Uhr
WDR 3 Kammerkonzert NRW (Nachholtermin)
Camille Thomas (Cello) und Julien Brocal (Klavier)

12. Dezember 2021, 11 Uhr
WDR 3 Kammerkonzert
Ingenium Ensemble, Chorgesang


Camillie Thomas (Foto: Dan Carabas)
Julien Brocal (Foto: Isabelle Françaix)

17. Oktober 2021, 11 Uhr
WDR 3 Kammerkonzert NRW

Camille Thomas (Cello)
Julien Brocal (Klavier)

Camille Thomas

Geboren 1988 in Paris, hat sie im Alter von 4 Jahren mit dem Cello-Spiel begonnen. Bereits während ihres Studiums konzertierte Camille Thomas mit großem Erfolg und nach zahlreichen Wiedereinladungen in renommierten Konzertsälen wie der Salle Gaveau und dem Théâtre des Champs-Elysées in Paris, der Victoria Hall in Genf, der Bozar in Brüssels, dem Jerusalem Music Center und dem Berliner Konzerthaus.

Weitere Infos: www.camillethomas.com

Julien Brocal

Julien wurde 1987 in Arles, Frankreich, geboren und begann im Alter von fünf Jahren Klavier zu lernen. Er wurde von Erik Berchot und Rena Shereshevskaya an der Ecole Normale de Musique de Paris Alfred Cortot unterrichtet und begann 2013 mit Maria Joo Pires an der Cité de la Musique in Paris zu arbeiten. Anschließend lud sie ihn ein, sein Studium an der Königin-Elisabeth-Musikkapelle in Belgien fortzusetzen und zu den Gründungsmitgliedern des Partitura-Projekts zu gehören.

Weitere Infos: www.julienbrocal.com

Mit anschließendem Künstlergespräch im Barocksaal. 


Ingenium Ensemble (Foto: Andrej Grilc)

12. Dezember 2021, 11 Uhr
WDR 3 Kammerkonzert NRW

Ingenium Ensemble ist ein Vokalensemble von sechs Sängerinnen und Sängern aus Ljubljana (Slowenien). Die Gruppe wurde 2009 gegründet.
Im Mai 2014 erhielten sie die meisten Sonderpreise des Internationalen A-Cappella-Wettbewerbs in Leipzig - den Publikumspreis und den Sonderpreis für die beste unverstärkte A-Cappella-Gruppe und das am besten gespielte unverstärkte Lied. Im August 2014 gewannen sie die Kategorien Gesangsgruppe und Renaissance und gewannen zwei erste Preise beim internationalen Wettbewerb Polifonico in Arezzo (Italien). Sie erhielten auch die höchste Punktzahl des gesamten Wettbewerbs. Im November 2014 gewannen sie sowohl die weltliche als auch die profane Kategorie und erhielten den Publikumspreis beim renommierten internationalen Chorwettbewerb in Tolosa (Spanien). 2014 veröffentlichten sie ihr erstes Musikalbum "Ingenium".
Weitere Infos: www.ingenium-ensemble.si

Mit anschließendem Künstlergespräch im Barocksaal.

Kartenvorverkauf und Preise

Preise

  • Erwachsene: 16 Euro
  • Schülerinnen und Schüler bis 14 Jahre: frei

Der Eintrittspreis ist für alle Sitzkategorien einheitlich. Der „After Concert Talk“ ist im Preis inbegriffen. 

Vorverkaufsstellen

Geschäftsstelle der Musikschule, Konrad-Adenauer-Str. 23, 45699 Herten, Tel. (0 23 66) 303 517.

Ihre Ansprechperson

Frau Fiebig-Fechtner
Telefon: 02366 303-527
Frau Thier
Telefon: 02366 303-526