Gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung in Tageseinrichtungen

Die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung in Tageseinrichtungen wird als ganzheitliches Angebot der Betreuung, Bildung und Erziehung der Kinder verstanden.

Viele Eltern von Kindern mit einer Behinderung wünschen sich für ihr Kind einen wohnortnahen Kindergartenplatz. Sie bevorzugen den gemeinsamen Kindergartenbesuch mit Geschwisterkindern oder Spielkameraden aus der Nachbarschaft.

In Herten betreuen fast alle Einrichtungen Kinder mit besonderem Förderbedarf bzw. Behinderungen. Eine heilpädagogische Einrichtung befindet sich in Recklinghausen.

Kinder mit Sprachentwicklungsverzögerungen können im Sprachheilkindergarten St. Antonius Herten betreut werden. 

Heilpädagogisches Familienzentrum St. Franziskus

Friedrich-Ebert-Straße 233
45659 Recklinghausen
Leiter: Peter Matuszewski
Telefon: 0 23 61 / 2 70 11
Telefax: 0 23 61 / 2 70 99
E-Mail: p.matuszewski@remove-this.caritas-recklinghausen.de
Homepage: www.caritas-recklinghausen.de

Sprachheilkindergarten St. Antonius

Vitusstraße 20
45699 Herten
Leiter: Birgit Altegör
Tel.: 0 23 66 / 8 61 10
Fax: 0 23 66 / 10 74 74
E-Mail: altegoer@remove-this.antonius-haus-herten.de 
Homepage: www.sprachheilkindergarten-herten.de 

Ihre Ansprechpersonen

Ulrike Bücker
Telefon: 0 23 66 / 303 267
Gebäude: Rathaus-Nebengebäude
Raum: 410 | UG

Bildungspaket

Das Bildungspaket der Bundesregierung unterstützt Kinder und Jugendliche, deren Eltern finanzielle Unterstützung zum Lebensunterhalt bekommen und eröffnet ihnen so bessere Lebens- und Entwicklungschancen.