Mit dem Kulturrucksack keine Langeweile in den Herbstferien

Presse 11.10.2018

Parkour- und Kunstworkshop

In den Ferien bietet das Kulturbüro der Stadt Herten Kindern und Jugendlichen zwei interessante Workshops an, um langweilige Herbsttage zu vermeiden. Einen Parkour-Workshop, bei dem die Kinder richtig in Bewegung kommen und einen Kunstworkshop. Hier können die Kinder am Ende des Tages ein selbstgemachtes Möbelstück mit nach Hause nehmen.

Parkour-Kompaktworkshop

Kinder- und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren können in den Ferien bei einem Parkour-Kompaktworkshop drei Tage mit Spaß und Bewegung verbringen. Los geht es am Montag, 22. Oktober. Das Training findet von 11 bis 15 Uhr in der Knappenhalle, Paschenbergstraße 97 statt.

Untrainierte Anfängerinnen und Anfänger können die Grundtechniken des Trendsports schnell erlernen, da kompetente Trainerinnen und Trainer das Training anleiten. Auch erfahrene Parkourläuferinnen und -läufer sind willkommen, um ihre Technik zu verfeinern und neue Finessen kennenzulernen.

Der Kurs kostet 20€, Kulturrucksack Kultur Card-Besitzer zahlen nur 15€.

Karten erhalten Interessierte unter www.kulturrucksack.nrw.de.

Kunstworkshop

Besuch von Freundinnen und Freunden und kein Sitzplatz mehr im Zimmer? Kein Problem. Im Kunstworkshop am Montag, 22. und 23. Oktober von 10 bis 15 Uhr im Haus der Kulturen, Vitusstraße 20, mit der Künstlerin SARIDI können junge Künstlerinnen und Künstler einen stabilen Karton in einen stilsicheren Sitzhocker verwandeln. Der Gestaltung mit eigener Fantasie, Farben, Papier, Lichterketten oder Stoffen wird keine Grenzen gesetzt. Der stabile, extra vorgefertigte Pappkarton zum Zusammenklappen wird gestellt, auch Farben und Schablonen sind vorhanden. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.

Für Anmeldung und Information zu beiden Kursen können sich Interessierte beim Kulturbüro Herten, Sabine Weißenberg, Tel. (0 23 66) 303 541, mobil (0 178) 7 30 31 48 oder per E-Mail, s.weissenberg@herten.de, melden.

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Corina Plötz (Volontärin), Telefon: 0 23 66 / 303 180, c.ploetz@herten.de