Diese Meldung ist vom 02.04.2020.
Möglicherweise sind die Inhalte nicht mehr aktuell. Unsere aktuellen Meldungen finden Sie hier.

Mediennutzung in der Familie in Zeiten von Corona

Presse 02.04.2020

Tipps und Links für Kinder und Eltern

Die Arbeitswelt erlebt gerade einen Wandel: Immer mehr Menschen arbeiten von Zuhause aus. Die große Frage ist dann, wie gleichzeitig noch die Kinder betreut werden können. Als schnelle und einfache Lösung liegt es nah, Kindern die Nutzung von Fernsehen oder Tablet zu erlauben.  Aus diesem Grund hat die Kinder- und Jugendschutzbeauftragte Sonja Fischer der Stadt Herten eine Linkliste mit Angeboten erstellt, um den Alltag und Umgang mit Medien in der aktuellen Situation etwas zu erleichtern.

Die Möglichkeiten, die die digitale Welt nun bietet, sind hilfreich, um Lagerkoller und Familienstreit zu verhindern und um auch mal für Kreativität und Bewegung zu sorgen. Bei der Fülle an Angeboten ist jedoch umso wichtiger, eine gute Auswahl zu treffen, für Abwechslung bei der Mediennutzung zu sorgen und Kinder nicht wahllos selber ihr Programm aussuchen zu lassen. „Für Kinder in einem Alter ab gut sechs Jahren bietet sich an, Zeiten der Mediennutzung in einem ‚Vertrag‘ festzuhalten“, weiß Sonja Fischer. Dieser könne mit dem Zusatz versehen werden, dass er gültig ist, bis Kinder und Jugendliche wieder die Schule besuchen und andere Freizeitangebote wieder genutzt werden können.

Die Linkliste umfasst neben sinnvollen Medienangeboten für Kinder auch Internetseiten zur Unterstützung bei der Aufklärung von Kindern zum Thema Corona und mit Tipps zur Mediennutzung.

Die Liste wird zukünftig auch auf der Seite der Stadt Herten zu finden sein. Sie wir aktualisiert, wenn neue Angebote dazu kommen. Bei Hinweisen zu weiteren tollen Angeboten oder auch Fragen zum Thema freut sich die Jugendschutzbeauftragte der Stadt Herten, Sonja Fischer, über Nachricht per E-Mail an s.fischer@remove-this.herten.de.

 

     

  1. Aufklärung für Kindern zum Thema Corona

  2.  

 

     

  1. Mediennutzung in Zeiten des Corona-Virus

  2.  

 

     

  1. Sinnvolle Online-Angebote für Kinder und Jugendliche
  2.  

 

Alle aktuellen Informationen und Maßnahmen zum Umgang mit dem Coronavirus sind unter www.herten.de/corona zu finden.

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Anika Meierhenrich, Telefon: 02366 303-357, <a href="mailto:a.meierhenrich@herten.de">a.meierhenrich@herten.de</a>