Lucy Van Kuhl bei 7nach8

Presse 22.09.2021

Kleinkunstreihe zeigt Musikkabarett „Fliegen mit Dir“ im Glashaus

Lucy Van Kuhl lässt das Publikum auf freche und gefühlvolle Art in ihre Welt eintauchen, während sie die kleinen Tücken des Alltags ironisch besingt.
Lucy Van Kuhl lässt das Publikum auf freche und gefühlvolle Art in ihre Welt eintauchen, während sie die kleinen Tücken des Alltags ironisch besingt.

Ihre Programme sind wie Yoga für die Bauchmuskeln: Anspannung – Entspannung und am Ende stellt sich ein Glücksgefühl ein. Typische Alltagssituationen und Menschliches kommentiert Lucy Van Kuhl in Moderationen und Liedern am Donnerstag, 7. Oktober, im Rahmen der Kleinkunstreihe 7nach8 im Glashaus. Die von der Presse hochgelobte Kabarettistin lässt das Publikum auf freche und gefühlvolle Art für zwei Stunden in ihre Welt eintauchen, während sie die kleinen Tücken des Alltags ironisch besingt.

Corinna Fuhrmann hat als Lucy Van Kuhl nicht nur etliche Kabarettpreise abgeräumt – niemand geringeren als Konstantin Wecker konnte sie mit ihrer authentischen Art bereits begeistern. Seit Oktober 2018 ist sie in seinem Label "Sturm & Klang" unter Vertrag. Die studierte Germanistin und Pianistin verbindet in ihren Liedern ihre beiden Steckenpferde Wort und Musik. Sie beobachtet ihre Umwelt, ihre Mitmenschen und sich selbst und kombiniert auf charmant-unnachahmliche Weise Klavier-Kabarett mit Chansons.

Lucy ist frech und gefühlvoll: Sie frotzelt über die Berliner Bio-Gesellschaft und besingt die Sehnsucht von Herrn Schmidt. Die Problematik eines keimfreien Toilettengangs im ICE beschäftigt sie ebenso wie die melancholische Betrachtung eines Schulfreundes im Café. Themen einer jungen Großstädterin, messerscharf beobachtet und auf liebevolle Art seziert. Dabei erzählt sie von ihren Konzertreisen mit der Deutschen Bahn und von Kreuzfahrten. Sie reist in die Gedanken der Menschen (und manchmal auch der Dinge), in ihr eigenes Herz und in die Herzen des Publikums.

Die Veranstaltung wird von der Volksbank Ruhr Mitte unterstützt und findet unter den jeweiligen Corona-Schutzmaßnahmen statt. Das heißt zurzeit: Maskenpflicht bis und ab Platz, geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet!

Eintrittspreise:

Der Eintritt für Lucy Van Kuhl beträgt 18 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse 20 Euro. Ermäßigte Tickets kosten 10 Euro. Ermäßigung gibt es für Hertenpass-Inhaberinnen und -Inhaber, Schwerbehinderte, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende, BFDler und FSJler.

Kartenvorverkauf:

- Glashaus Herten, Hermannstr. 16, 45699 Herten, Ticket-Tel. 02366 303-232
- Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen, Tel. 02361 17002
- RVR-Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, 45699 Herten, Tel. 02366 181160
- www.proticket.de (gebührenpflichtig) als „print@home“ zum Selbstdrucken 

Infos:

- Kulturbüro Herten, Bettina Hahn, Tel. 02366 303-179
- www.7nach8.de
- www.lucy-van-kuhl.de

Parken:

Das Parkhaus „Rathausgalerie“ ist während der Veranstaltung bis 24 Uhr gebührenpflichtig geöffnet.

Pressekontakt

Stadt Herten, Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Nina Rehberg, Telefon: 02366 303-393, n.rehberg@herten.de