„Ich bleib dann mal hier“

Presse 10.11.2017

Stand-Up-Comedian Senay Duzcu bei 7nach8

Senay Duzcu ist die erste weibliche türkische Stand-Up-Comedian in Deutschland. Mit viel Witz und Humor nimmt sie die Kulturunterschiede zwischen Deutschen und Türken aufs Korn. Am Donnerstag, 23. November, kommt sie um 20.07 Uhr mit ihrem Programm „Ich bleib dann mal hier“ auf die Glashausbühne. Karten sind ab sofort erhältlich.

In Senay Duzcus Brust schlagen sowohl ein türkisches als auch ein deutsches Herz. So kommt die Türkin in ihr immer zu spät zur Arbeit. Die Deutsche in ihr macht dafür pünktlich Feierabend. Sie stellt ihr Biokopftuch vor, vergleicht deutsche und türkische Redewendungen und erzählt, wie ihr Vater Deutsch gelernt hat. Getreu ihrem Motto „Lachen braucht keinen Dolmetscher“ bleibt dabei garantiert kein Auge trocken.

Auf herzerfrischende und humorvolle Weise zeigt die Comedian die kulturellen Unterschiede auf. Und das nicht nur aus türkisch-deutscher, sondern ganz speziell aus weiblicher Sicht. Mit einem Augenzwinkern lockert sie scheinbar eingefahrene Positionen und Sichtweisen auf und verhilft so zu neuen Ufern der Verständigung. Das ist Integration durch Comedy. Dafür ist sie zu Recht mit dem Deutsch-Türkischen Freundschaftspreis in Bayern ausgezeichnet worden.

Eintrittspreise

Der Eintritt beträgt 16 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse. Ermäßigte Tickets kosten 9 Euro.

Kartenvorverkauf

     

  • Glashaus Herten, Hermannstr. 16, 45699 Herten, Tel. (0 23 66) 303 232
  • Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen, Tel. (0 23 61) 1 70 02
  • RVR-Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, 45699 Herten, Tel. (0 23 66) 18 11 60
  • www.proticket.de (gebührenpflichtig)
  •  

Weitere Informationen

Parken

Das Parkhaus „Rathausgalerie“ ist während der Veranstaltung bis 24 Uhr gebührenpflichtig geöffnet.

Pressekontakt

Pressestelle, Calina Herzog, Telefon: 0 23 66 / 303 393, c.herzog@herten