Mitarbeiterqualifizierung – Fachkräftesicherung

Das betriebliche Know-how zu erhalten, ist in Zeiten älter werdender Belegschaften eine besondere Herausforderung. Dabei wird der Wissenstransfer von Alt nach Jung eine entscheidende Rolle spielen. Zudem sind gut qualifizierte Beschäftigte eine wichtige Ressource für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmen – und tragen maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg bei. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Unternehmen ihre Beschäftigten bei der Weiterbildung und Qualifizierung unterstützen.

Vorteile des Unternehmens

  • Erfahrungswissen des Vorgängers/der Vorgängerin bewahren
  • Einarbeitungszeiten verkürzen
  • Bindung von Mitarbeitenden an das Unternehmen durch Entwicklung von eigenem Personal

Beratungsangebote

Agentur für Arbeit - Geschäftsstelle Herten

Zusammen mit der Agentur für Arbeit können Unternehmen das vorhandene Bildungs- und Qualifikationsniveau in ihrem Betrieb analysieren und Lösungen erarbeiten, wie Arbeitskräfte weiterqualifiziert werden können, um das Leistungsniveau des Unternehmens zukunftsweisend zu steigern.

Ansprechpartnerin bei der Agentur für Arbeit - Geschäftsstelle Herten

Sandra Haarmann
Theodor-Heuss-Str. 3
45699 Herten

Tel.: 02366 / 8009-66
E-Mail: herten.arbeitgeber@remove-this.arbeitsagentur.de

Jobcenter Kreis Recklinghausen

Mithilfe der Demografieberatung des Jobcenters können Sie Ihre Personalstrukturen durchleuchten und erarbeiten, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer beruflichen Entwicklung für das Unternehmen unterstützt werden können.

Ansprechpartnerin für die Demografieberatung beim Jobcenter Kreis Recklinghausen

Demografie-Beraterin Pamela Marquas
Kurt-Schumacher-Allee 1
45657 Recklinghausen

Tel.: 02361/ 3067 234
E-Mail: pamela.marquas@remove-this.vestische-arbeit.de 

Regionalagentur Emscher-Lippe

Darüber hinaus gibt es mit den Angeboten „Potenzialberatung“ und „unternehmenswert: mensch“ zwei Förderprogramme, die Zuschüsse zu Unternehmensanalysen und Unternehmensberatungen gewähren. Informationen zu diesen Förderprogrammen erhalten Sie bei der Regionalagentur Emscher-Lippe.

Ansprechpartnerin bei der Regionalagentur Emscher-Lippe

Beraterin Marita Frank
Herner Straße 10
45699 Herten

Tel.: 0 23 66/ 10 98 21
E-Mail: marita.frank@remove-this.emscher-lippe.de 

Nähere Informationen zu den Beratungsangeboten und weiteren Förderprogrammen finden Sie in dem Flyer „Förderungen für Unternehmen und Beschäftigte“ am Ende dieser Seite.

Links zum Thema Fachkräftesicherung

  • www.inqa.de: "Zukunft sichern, Arbeit gestalten", lautet das Motto der Initiative Neue Qualität der Arbeit. Seit mehr als zehn Jahren setzt sich die Initiative für eine neue Qualität der Arbeit ein. Die entscheidende Frage dabei: Wie kann Arbeit für Unternehmen rentabel und für Beschäftigte gesund, motivierend und attraktiv gestaltet werden?
  • www.kofa.de: Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung ist es, über eine Internetplattform zentraler Ansprechpartner zur Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. Das KOFA bietet umfangreiche Informationen für KMU, um Sie bei der Auswahl, Planung und Umsetzung individuell passender Maßnahmen zur Personalarbeit zu unterstützen. Das KOFA zeigt auf, wie KMU gute Personalarbeit – als Beitrag zum guten Leben in der Arbeitswelt – ganz konkret auf ihr Unternehmen zugeschnitten – gestalten können. Das Projekt wird vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln durchgeführt und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.
  • http://www.fachkraefte.nrw.de/: Internetangebot der NRW-Landesregierung zum Thema Fachkräftesicherung 

Ihre Ansprechperson

Frauke Wiering
Telefon: 0 23 66 / 303 617
Gebäude: Rathaus
Raum: 139 | 1. OG