Projektkoordinator*in (m/w/d)

Bei der Hertener Bürgerstiftung ist eine Teilzeitstelle als

Projektkoordinator*in (m/w/d) für
Ein Quadratkilometer Bildung an der Barbaraschule

zu besetzen zum 1. Dezember 2019.

Die Stelle ist in Anlehnung an S 11 b TVöD dotiert. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden.

Seit 2009 wird in Herten-Süd das Programm der Freudenberg Stiftung Ein Quadratkilometer Bildung umgesetzt. Ausgehend von einer Grundschule haben sich hier die im Sozialraum tätigen Akteure im Bereich Bildung und Prävention zu einer Verantwortungsgemeinschaft zusammengefunden. Als Verbund identifizieren sie z. B. Förderlücken und entwickeln gemeinsame Lösungsstrategien, um den Bildungserfolg von Kindern zu verbessern. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Übergang Kindergarten-Grundschule.

Träger ist die Hertener Bürgerstiftung auf der Basis einer Kooperationsvereinbarung mit der Stadt Herten und der Freudenberg Stiftung. Steuerungsagentur ist das Quartierbüro Herten-Süd.

Aufgrund der bisherigen Erfahrungen wurde Ein Quadratkilometer Bildung seit 2015 sukzessive an den allen Grundschulen der Stadt eingeführt. Nun ist die Neubesetzung der Teilzeitstelle als Projektkoordinator*in an der Barbaraschule notwendig.

Zu den Arbeitsschwerpunkten gehören:

  • die Errichtung einer Pädagogischen Werkstatt, die Vernetzungs- und Entwicklungsprozesse organisiert und koordiniert,

  • der Aufbau eines Bildungsverbunds, in dem sich Schule, Kitas und andere Einrichtungen, die für die Bildungsbiografie der Kinder wichtig sind, vernetzen,

  • die Implementierung/ Organisation von Biografie begleitenden Förder-, Beratungs- und Freizeitangeboten für Kinder und Eltern entsprechend des im Rahmen des Bildungsverbunds gemeinsam ermittelten Bedarfs,
  • die Einbeziehung von Eltern und Stärkung ihrer Erziehungskompetenz durch niedrigschwellige Angebote,
  • die Organisation einrichtungsübergreifender Fortbildungsangebote für pädagogische Fachkräfte,
  • die Entwicklung/Anwendung von Verfahren der Selbstevaluation,
  • die Beteiligung am Berichtswesen entsprechend den Vorgaben der Fördergeber,
  • die Kooperation mit anderen Standorten Ein Quadratkilometer Bildung bzw. anderen Bildungsprojekten in der Stadt.

Die erforderliche Qualifikation ist:

  • Abschluss als Diplom-Pädagoge/in, Diplom-Sozialarbeiter/in, Diplom-Sozialpädagoge/in oder vergleichbarer Studiengang mit Bezug zum Aufgabenfeld,

  • gute kommunikative und soziale Kompetenzen,
  • selbstständige Arbeitsweise,
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Netzwerkarbeit,
  • Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit,
  • PC-Kenntnisse / MS-Office,
  • Erfahrungen in den Bereichen Schule, Jugendhilfe in Schule oder Übergang Kindergarten-Grundschule.

Bewerbungsschluss ist der 20. November 2019

Nähere Informationen zum Tätigkeitsfeld können Sie gern erfragen bei:

Hertener Bürgerstiftung
Frau Jutta Haug
Langenbochumer Str. 341
45701 Herten
Tel.: 02366 937346

Quartierbüro Herten-Süd
Frau Ulrike Prinz
Elisabethstr. 11-13
45699 Herten
Tel.: 02366 936248

Weitere Informationen

Hertener Bürgerstiftung
Langenbochumer Str. 341
45701  Herten
Tel.: 02366 937346
E-Mail: info@remove-this.hertenerbuergerstiftung.de