Nr. 50/2017: Berufspraktikant*in / Erzieher*in im Anerkennungsjahr

Die Stadt Herten sucht für ihre städt. Kindergärten (inkl. zwei Familienzentren) im Fachbereich 4 - Familie, Jugend und Soziales Fachkräfte zum 1. August 2018

Berufspraktikantinnen und -praktikanten bzw (Erzieherinnen und Erzieher im Anerkennungsjahr)

Wir bieten

  • Professionelle Anleitung mit verlässlichen Ansprechpartnern/-innen
  • Unterschiedliche Schwerpunktsetzungen (z.B. im U-3-Bereich, in allen Einrichtungen wird auch der Gruppentyp 2 angeboten)
  • Beteiligung an Entscheidungsprozessen und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Entgelt nach dem Tarifvertrag für Praktikanten/ -innen des öffentlichen Dienstes (TVPöD)

Was wir von Ihnen erwarten

  • Zulassung von einer Fachakademie bzw. Fachschule zum Berufspraktikum
  • Fundiertes pädagogisches Fachwissen (u.a. Kenntnisse über die Grundsätze zur Bildungsförderung im Primarbereich in NRW, Entwicklungspsychologie, Eingewöhnung, Aufsichtspflicht, Gruppendynamik)
  • Breites methodisches Repertoire (Säuglingspflege, Situationsansatz, Portfolio, Projektarbeit, Vorschulerziehung, Entwicklungs- und Beobachtungsbögen)
  • Einfühlsame und verständnisvolle Begleitung und Förderung der Kinder in ihrer Entwicklung
  • Unterstützung der Eltern in ihrer Rolle und Beratung bei Fragen zur Pflege, Erziehung und Förderung der Kinder
  • Respekt und Wertschätzung gegenüber der Individualität der jungen Menschen und ihrer Familien
  • Selbstständiges Arbeiten und Verantwortungsbereitschaft sowie Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Soziale Kompetenzen (Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, integrative Fähigkeiten, interkulturelle Kompetenz, Gender-Kompetenz).

Die Stadt Herten ist bestrebt, den Anteil der männlichen pädagogischen Fachkräfte in ihren Einrich­tungen zu erhöhen. Männer werden daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Herten fördert aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Als Mitglied im „Netzwerk  Teilzeitberufsausbildung“ möchten wir insbesondere jungen Müttern und Vätern durch eine familienorientierte Personalpolitik eine Ausbildung ermöglichen. Daher bieten wir diesen Praktikumsplatz auch als Teilzeitpraktikum an – sofern dies von Ihrer Berufsschule unterstützt wird. Sprechen Sie uns an, wenn Sie nähere Informationen haben möchten. Nähere Infos finden Sie auch unter www.ra-el.de.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Delia Temmler, Bereichsleiterin Kindertageseinrichtungen und Beschäftigungsförderung, Tel. (0 23 66) 303 544.

Fragen zum Ausschreibungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Andrea Wittenborg, Personalservice,Tel. (0 23 66) 303 335.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, das letzte Ihnen vorliegende Zeugnis oder die Zulassung zum Berufspraktikum, bei Schwerbehinderung bitte eine Kopie des Schwerbehindertenausweises beifügen) senden Sie bitte unter Angabe der Verfahrens-Nr. 50/2017 per Post an folgende Adresse:

Stadt Herten
Personalservice
45697 Herten

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfrist am 12. Januar 2018 endet.

Hinweis zu Ihrer Bewerbung

Mit der Eingabe der Bewerbung erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Zeugnisse etc. und keine Mappen ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet. Die Unterlagen können im Rathaus Herten, Zimmer 128 bis zu diesem Zeitpunkt innerhalb der Öffnungszeiten persönlich abgeholt werden oder werden gegen einen beigefügten freigemachten Rückumschlag zurückgesandt.

Wir bitten um Verständnis, dass wir ausschließlich Bewerbungen in Papierform entgegennehmen. Eine Bewerbung per E-Mail oder in sonstiger elektronischer Form ist derzeit leider noch nicht möglich.