Teamleitung Kindertagesstätten und Bildungsmanagement (m/w/d)

Bei der Stadt Herten ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Dezernat 3 – Schule und Bildung eine Vollzeitstelle als

Teamleitung Kindertagesstätten und Bildungsmanagement (m/w/d)

mit dem Schwerpunkt „Frühkindliche Bildung für Kinder von 0-10 Jahren“ zu besetzen.

Unter dem Bildungsmanagement werden die Übergänge vom Elternhaus in die Tagespflege bzw. Kita und von der Kita in die Grundschule zusammengefasst. Die Stelle ist nach EG 12 TVöD / A 12 LBesG bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Dienst- und Fachaufsicht für die Leitungen der vier städtischen Kindertageseinrichtungen, der Vermittlungsstelle Kindertagespflege sowie den Aufgabenbereich Sprachförderung
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung und Steuerung der Kindertagespflege
  • Ausbau von zusätzlichen Förder- und Betreuungsangeboten
  • Erweiterung der Sprachförderangebote
  • Konzeptionelle Qualitätsentwicklung in den städtischen Kitas
  • Elternberatung und Elternbildung
  • Verantwortung für die Verstetigung und Weiterentwicklung des Programms Ein Quadratkilometer Bildung
  • Im Rahmen von Bildungsmanagement Koordinierung und konzeptionelle Weiterentwicklung der Übergänge von Kita in die Grundschule (und wenn Quadratkilometer Bildung bleibt auch Übergänge von Grundschule zur weiterführenden Schule)
  • Durchführung von Landes-, Bundes- und Stiftungsprojekten
  • Enge Kooperation mit Hilfen zur Erziehung, dem Schulbereich und der Jugendförderung
  • Berichterstattung in Fachausschüssen

Erwartet wird:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik, der Erziehungswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Mind. fünfjährige Verwaltungserfahrung im kommunalen Bereich
  • Erfahrung in der Beratung von Einzelpersonen und Teams
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kooperationsfähigkeit und -bereitschaft
  • Bereitschaft an Fortbildungen teilzunehmen
  • Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität

Leitungserfahrung, Kenntnisse über Qualitätsmanagement- oder Zertifizierungsverfahren sowie Fachkenntnisse im Bereich der (frühkindlichen) Bildungsarbeit sind wünschenswert.

Die Stadt Herten fördert aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das Interesse von Bewerber*innen, weiterhin oder zukünftig Teilzeitarbeit zu leisten, sollte daher kein Hinderungsgrund für eine Bewerbung sein. Eine Realisierung steht jedoch in Abhängigkeit von organisatorischen Erfordernissen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Heidrun Lange, Bereichsleitung Jugendamt, unter der Telefonnummer 0 23 66 / 303 444.

Fragen zum Ausschreibungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Heike Sprajc, Personalservice, unter der Telefonnummer 0 23 66 / 303 573.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (ohne Mappen und Hüllen) mit klarem Bezug zu den genannten Anforderungen und Tätigkeiten, sowie Ihre Bewerbungsmotivation richten Sie bitte bis zum 24.05.2019 unter Angabe der Verfahrens-Nr. 29/2019 an die

Stadt Herten
Personalservice
45697 Herten

Weitere Informationen:

Mit der Eingabe der Bewerbung erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Zeugnisse etc. und keine Mappen ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

Wir bitten um Verständnis, dass wir ausschließlich Bewerbungen in Papierform entgegennehmen. Eine Bewerbung per E-Mail oder in sonstiger elektronischer Form ist derzeit noch nicht möglich.