Sozialmanager*in (m/w/d)

Bei der Stadt Herten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle in der Leitungsunterstützung des Dezernenten für Bildung und Soziales als

Sozialmanager*in (m/w/d)

zu besetzen.

Die Stelle ist nach EG 13 TVöD bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Strategische Koordination bzw. Entwicklung der von öffentlichen und freien Trägern angebotenen Sozialleistungen
  • Koordination der sozialraumorientierten Bedarfsermittlung im Bereich der Sozialen Arbeit und der Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Systematisierung und Zusammenführung der Sozialplanung (Altenhilfeplanung, Jugendhilfeplanung, Kindergartenbedarfsplanung, Schulentwicklungsplanung)
  • Operative Steuerung des Sozialbudgets der Stadt Herten im Bereich des SGB VIII und XII
  • Entwicklung von Kennzahlen oder Messverfahren zu Evaluationszwecken (Qualitätsmanagement)

Erwartet wird:

  • Abschluss eines Universitätsstudiums (MA oder Diplom) der Fachrichtung Sozial-, Verwaltungs-, oder Politik-, Geistes-, Wirtschaftswissenschaft oder vergleichbarer Abschluss
  • Erfahrung bei der Formulierung und Umsetzung politischer Programme
  • Hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit, Kommunikations- und Verhandlungskompetenz
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz

Erfahrung in der Arbeit im Sozialbereich bei freien oder öffentlichen Trägern sowie in der praktischen Umsetzung beschlossener Programme und/ oder Konzepte ist wünschenswert.

Die Stadt Herten fördert aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das Interesse von Bewerber*innen, weiterhin oder zukünftig Teilzeitarbeit zu leisten, sollte daher kein Hinderungsgrund für eine Bewerbung sein. Eine Realisierung steht jedoch in Abhängigkeit von organisatorischen Erfordernissen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Dr. Karsten Schneider, Dezernent für Bildung und Soziales, unter der Telefonnummer 0 23 66 / 303 834.

Fragen zum Ausschreibungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Heike Sprajc, Personalservice, unter der Telefonnummer 0 23 66 / 303 573.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (ohne Mappen und Hüllen) mit klarem Bezug zu den genannten

Anforderungen und Tätigkeiten, sowie Ihre Bewerbungsmotivation richten Sie bitte bis zum 24.05.2019 unter Angabe der Verfahrens-Nr. 27/2019 an die

Stadt Herten
Personalservice
45697 Herten

Weitere Informationen:

Mit der Eingabe der Bewerbung erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Zeugnisse etc. und keine Mappen ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

Wir bitten um Verständnis, dass wir ausschließlich Bewerbungen in Papierform entgegennehmen. Eine Bewerbung per E-Mail oder in sonstiger elektronischer Form ist derzeit noch nicht möglich.