Ausbildungsberufe bei der Stadt Herten

Die Stadt Herten bildet grundsätzlich nur in einem tarifvertraglichen Beschäftigungsverhältnis und nicht im Beamtenverhältnis aus. Daher freuen wir uns auch über Interessenten, die keinen deutschen Pass haben.

Praktisches Arbeiten....

andresinfinite / fotolia.com

Die praktischen Tätigkeitsfelder in einer Stadtverwaltung sind vielfältig und beziehen sich auf zahlreiche Situationen des täglichen Lebens: Bildung und Erziehung, Wirtschaft und Arbeit, Sport, Kultur, Freizeitgestaltung und Naherholung. Aber auch Bereiche wie z.B. das Ordnungsamt, Soziale Hilfen und Querschnittsaufgaben wie Personalangelegenheiten, Organisation und Finanzwirtschaft sind mögliche Einsatzfelder. Ziel ist es, das Wohl der Menschen in der Stadt zu fördern und den Strukturwandel zu meistern.

Im Vordergrund der täglichen Arbeit stehen gesetzliche Vorschriften. Daher solltest du Interesse für die Bearbeitung rechtlicher Sachverhalte mitbringen. Für den Kontakt mit den Kunden der Stadtverwaltung sind kommunikative Fähigkeiten sowie sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift wichtig. Da die Arbeit überwiegend durch Bürotätigkeit geprägt ist, solltest du gerne mit dem PC arbeiten.

Deine Tätigkeiten....

Während der fachpraktischen Ausbildung beschäftigst du dich je nach Einsatzbereich mit der Beratung von Bürgerinnen und Bürger und der Vorbereitung von Verwaltungsentscheidungen auf der Grundlage von Rechtsvorschriften, u.a. mit der

  • Bearbeitung von Anträgen z.B. im Bereich Wohngeld, Grundsicherung, Bauordnungsrecht etc.
  • Vor- und Nachbereitung von Rats- und Ausschusssitzungen sowie die Umsetzung von Rats- und Ausschussbeschlüssen
  • Bearbeitung von Vorgängen zur Erhebung von Abgaben und Entgelten sowie zur Einziehung privatrechtlicher Einnahmen
  • Übernahme von Verwaltungsaufgaben im Bereich der kommunalen Wirtschafts- und Strukturförderung
  • Bearbeitung von Personal- oder anderen organisatorischen Angelegenheiten

Ausbildungsbegleitend bieten wir Fortbildungen wie z.B. Berufsknigge, Telefontraining, EDV-Schulungen, Erst-Helfer-Ausbildung etc. an. Durch die umfassende Ausbildung kannst du im Anschluss an deine Ausbildung in vielen verschiedenen Aufgabenbereichen der Stadt Herten tätig sein.

Grundsätzlich bilden wir in folgenden Verwaltungsberufen aus:

  • Verwaltungsfachangestellte/r
  • Verwaltungswirt/-in
  • Kommunalverwaltungswirt (Bachelor of Laws)

Darüber hinaus bilden wir in folgendem Beruf aus:

  • Notfallsanitäter/-in

Aufgaben und Inhalte der Ausbildung "Verwaltungsfachangestellte"

Dich erwartet eine qualifizierte Ausbildung. Die theoretischen Kenntnisse werden in der Berufsschule vermittelt, ergänzt durch einen überbetrieblichen Unterricht in Blockform. Den Schwerpunkt der schulischen Fächer bilden juristische Themen wie z.B. Staatsrecht, Kommunalrecht, Verwaltungsrecht, Ordnungsrecht, Sozialrecht, Bürgerliches Recht ergänzt durch betriebswirtschaftliche Themen wie z.B. Personalwesen, Organisationslehre, Buchführung und Finanzwirtschaft.

Die dreijährige Ausbildung bietet durch den Einsatz in verschiedenen Einsatzbereichen einen guten Einblick in die vielfältigen Aufgaben einer Stadtverwaltung. Der überbetriebliche Unterricht am Studieninstitut Emscher-Lippe in Dorsten wird durch den Berufsschulunterricht in Blockform am Berufs-kolleg Kuniberg in Recklinghausen ergänzt. Während der Ausbildung sind eine Zwischenprüfung und eine schriftliche und mündliche Abschlussprüfung abzulegen.

Aufgaben und Inhalte der Ausbildung „Verwaltungswirt“

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und besteht aus einer praktischen Ausbildung in der Verwaltung und einer theoretischen Ausbildung am Studieninstitut für kommunale Verwaltung Emscher-Lippe (SEL). Die Ausbildung endet mit der vom Studieninstitut abzunehmenden Prüfung.

Die praktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Fachbereichen der Stadtverwaltung Herten. Sie werden zum Beispiel mehrmonatige Abschnitte in der Finanzverwaltung, im Fachbereich Ordnung, in der Personalverwaltung/Organisation absolvieren. Parallel dazu findet an zwei Tagen pro Woche der begleitende Unterricht am Studieninstitut Emscher-Lippe in Dorsten statt.

Die Ausbildung erfolgt in einem tarifvertraglichen Beschäftigungsverhältnis.

Aufgaben und Inhalte der Ausbildung Kommunalverwaltungswirt/-in (Bachelor of Laws)

Diese Ausbildung ist für alle diejenigen geeignet, die gerne etwas Praktisches machen möchten, aber nicht auf ein Studium verzichten wollen, denn in dem kombinierten Bachelor-Studiengang werden Theorie und Praxis miteinander verzahnt.

Die Ausbildung ist „generalistisch“ angelegt, d.h. sie erfolgt in verschiedenen Wissenschaftsgebieten und ermöglicht damit einen späteren Einsatz in vielen verschiedenen Aufgabengebieten der Stadtverwaltung. Die theoretische Ausbildung erfolgt in rechtswissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen und wirtschaftswissenschaftliche Fächern, wie z.B. Staats- und Europarecht, Allgemeines Verwaltungsrecht, Ordnungsrecht, Sozialrecht, Beamtenrecht- und Arbeitsrecht, Psychologie und Soziologie, Verwaltungsmanagement, Öffentliche Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen. Die fachpraktischen Aufgabenbereiche sind ähnlich wie bei den Verwaltungsfachangestellten, beinhalten jedoch einen höheren Schwierigkeitsgrad bzw. umfangreichere Entscheidungsbefugnisse. Nach der Ausbildung besteht - nach entsprechender Bewährung und weiterer Qualifikationen – grundsätzlich die Möglichkeit zur Übernahme von Führungsaufgaben.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und besteht aus der theoretischen Ausbildung an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW und fachpraktischen Ausbildungsphasen bei der Stadt Herten. Der theoretische Teil der Ausbildung umfasst vier Studienabschnitte, ein zehnwöchiges Projektstudium und die Bachelorarbeit. Die Ausbildung endet mit dem Hochschulgrad „Bachelor of Laws“.

Aufgaben und Inhalte der Ausbildung "Notfallsanitäter"

Ab 1. September 2017 bildet die Stadt Herten zum ersten Mal im Beruf Notfallsanitäterin / Notfallsanitäter aus.

Die Ausbildung ist interessant, abwechslungsreich und vielseitig. Du erlernst einen Beruf, durch den du in der Lage bist, Menschen qualifiziert helfen zu können. Nach der Ausbildung arbeitest du im Team der Feuer- und Rettungswache der Berufsfeuerwehr in Herten.

Berufsbild

Notfallsanitäter begleiten Rettungs- und Krankentransporte und helfen Menschen bei akuten Erkrankungen und in lebensbedrohlichen Situationen. du hast daher viel Kontakt zu Menschen in besonderen Lebenslagen, denen du tröstend, beruhigend und helfend zur Seite stehen musst.  Oft weißt du nicht genau, was dich an den verschiedenen Einsatzstellen erwartet und musst dennoch schnelle, qualifizierte und verantwortungsvolle Entscheidungen treffen. Du brauchst neben körperlicher und psychischer Belastbarkeit auch Kraft und Ausdauer. Außerdem brauchst du ebenso den Willen, Menschen auf angemessene und qualifizierte Weise helfen zu wollen. Darüber hinaus musst du ein gutes Fingerspitzengefühl mitbringen.

Im Innendienst sind regelmäßige Hygienearbeiten und Pflegemaßnahmen an medizinischen Hilfsmitteln und technischen Geräten vorzunehmen. Sich regelmäßig weiterzubilden, um auf dem aktuellen medizinischen und technischen Stand zu bleiben, gehört für Notfallsanitäter über die Ausbildung hinaus zum Pflichtprogramm, ebenso wie der Erhalt der körperlichen und psychischen Fitness. Teamarbeit ist im Rettungsdienst eine der wichtigsten Voraussetzungen, um effektive Ergebnisse zum Wohle der Patienten zu erzielen.

Tätigkeiten

  • Eigenverantwortliche Durchführung medizinischer Maßnahmen (auch invasive)
  • Herstellung und Sicherung der Transportfähigkeit
  • Kommunikation mit Patientinnen und Patienten, im Team und mit anderen am Einsatz beteiligten Dritten
  • Dokumentation und qualitätssicherndes Arbeiten  

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Sie gliedert sich in Theorie und Praxis. Der praktische Teil der Ausbildung wird an der Rettungswache der Berufsfeuerwehr Herten und in Krankenhäusern absolviert. Die theoretische Ausbildung wird voraussichtlich durch die Rettungsschule Vest durchgeführt. Die Ausbildung ist in verschiedene Ausbildungsabschnitte gegliedert. Die unterschiedlichen Ausbildungsbereiche werden in Blockform aufeinander aufbauend absolviert.

Ausbildungsvergütung

In § 15 Notfallsanitätergesetz (NotSanG) ist festgelegt, dass der Ausbildungsträger den Schülerinnen und Schülern eine angemessene Ausbildungsvergütung zahlen muss. Die Höhe ist noch nicht festgelegt. Sie wird voraussichtlich in den Ausführungsgesetzen der Länder geregelt werden.

Die Pflicht, eine Ausbildungsvergütung zu zahlen, ist eine wesentliche Neuerung. Eine solche Vergütungspflicht war bei der bisherigen Ausbildung zum Rettungsassistenten während der Schulzeit nicht vorgesehen. Die Vergütung schon während der Ausbildung soll dazu beitragen, die Attraktivität der Ausbildung zu steigern.

Arbeitszeit

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Derzeit wird an einem neuen Schichtdienstmodell gearbeitet, welches auch Bereitschaftszeiten beinhaltet.

Einstellungsvoraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener zweijähriger Berufsausbildung
  • gesundheitliche Eignung (wird vom betriebsärztlichen Dienst festgestellt)
  • hohe soziale Kompetenz
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag
  • Sportabzeichen in Bronze
  • Der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B ist wünschenswert.

Weitere Informationen

Informationen zur Berufsfeuerwehr Herten findest du unter www.feuerwehr-stadt-herten.de.

Interessante Links

Umfassende und sehr gute Informationen über die einzelnen Berufe gibt es unter www.berufenet.de.

Für die Ausbildung "Verwaltungsfachangestellte" und "Verwaltungswirt/-in" findest du weitere Informationen zu den Berufsschulfächern und dem begleitenden Unterricht findest du unter www.studieninstitut-emscher-lippe.de und www.kuniberg-bk.de.

Ausführliche Informationen zum Studium findest du unter www.fhoev.nrw.de.

Ihre Ansprechperson

Susanne Saathoff
Telefon: 0 23 66 / 303 379
Standort: 1. OG
Raum: 129 | Gebäude: Rathaus

Mach dich fit für die Bewerbung

Im Bewerbungstraining von planet-beruf.de findest du viele nützliche Infos, Übungen, Videos, Podcasts, Arbeitsblätter und Checklisten.

Berufsbeschreibung

Umfassende und sehr gute Informationen über die einzelnen Berufe bietet die Bundesagentur für Arbeit. 

Herten auf Facebook

Die Stadt Herten ist auch auf Facebook vertreten. Hier gibt es News, Bildergalerien und Veranstaltungstipps.

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.