Recyclinghof am ZBH

Der Recyclinghof am Bauhof 5 in Herten-Langenbochum ist die zentrale Annahmestelle für Abfälle und Wertstoffe. Der Recyclinghof wird über die Abfallgebühren finanziert und kann von allen Hertener Bürgerinnen, Bürgern und Hertener Kleingewerbebetrieben genutzt werden.

Öffnungszeiten

Montag-Mittwoch 7.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 7.00 - 17.30 Uhr
Freitag 7.00 - 16.00 Uhr
Samstag 8.00 - 12.00 Uhr

Bitte zeigen Sie am Recyclinghof Ihren Personalausweis vor, ohne das wir Sie dazu auffordern müssen. Nur so kann verhindert werden, dass Unbefugte den Service ausnutzen, für den Sie Gebühren entrichten.

Beauftragte Personen können zwar für Hertener Bürgerinnen und Bürger am Recyclinghof etwas abliefern, müssen aber den Personalausweis und eine Vollmacht vorzeigen.

Gebühren am Recyclinghof

Die meisten Abfälle und Wertstoffe werden am Recyclinghof kostenfrei angenommen, aber es gibt auch Abfälle, die gebührenpflichtig sind oder die am ZBH gar nicht angenommen werden dürfen.

Unentgeltlich

  • kompostierbare Grünabfälle bis maximal einer Menge von 1 m³
  • Rasenschnitt, Laub, Baum- und Strauchschnitt (Astdurchmesser von maximal 10 cm)

    • Achtung: Stämme und Wurzeln werden nicht angenommen!
    • Grünabfälle aus Hertener Kleingartenanlagen werden auch von Personen angenommen, die nicht in Herten wohnen. Diese Bürger müssen jedoch für Ihre Grünabfälle ein Entgelt bezahlen. Auch hier gilt eine maximale Anlieferungsmenge von 1 m³.

  • Altpapier und Pappe ohne Verschmutzungen

    • Achtung! Keine Transportverpackungen aus Betrieben, Tapeten, benutzten Papiertücher

  • Glasbehälter mit und ohne "Grünem Punkt"

    • z.B.: Einwegflaschen und Glaskonserven
    • Achtung! Keine Einweckgläser

  • Verkaufsverpackungen aus Kunststoff

    • z.B.: Kunststoffflaschen von Spül-, Wasch- und Körperpflegemitteln

  • Kunststoffbecher, -tragetaschen
  • Styropor von Obst- und Gemüseschalen oder verpackten Elektrogeräten
  • Verkaufsverpackungen aus Metall

    • z.B.: Konservendosen, Getränkedosen, Aluschalen, Alufolien

  • Verbundverpackungen

    • z.B.: Getränke- und Milchkartons, Vakuumverpackungen

  • Eisenschrott in kleinen Mengen

    • z.B.: Werkzeug, Backformen, Eisentöpfe
    • Aluminium-, Kupfer-, Messing- und Bleischrott

  • Elektro- und Elektronikgeräte

    • z.B.: Kaffeemaschinen, Fön, Toaster, Herde, Computer...

  • Kühl- und Gefriergeräte
  • Sperrgut/ Sperrmüll (maximale Menge von 1 m³)

    • z.B.: Matratze, Bett, Schrank, Oberbetten, Kommode etc.

  • Altkleider

    • z.B.: Hosen, Jacken, Blusen etc.
    • Achtung! Bitte beachten Sie, dass nur Altkleider, die einer Verwertung zugeführt werden können, in den Altkleidercontainer gehören.

Kostenpflichtig

  • Hausmüll bzw. Restmüll

Die Gebühr beträgt 5 € pro Abfallsack. Berechnungsgrundlage ist grundsätzlich der städtische Müllsack (70 Liter). Bei nicht in Säcken verpackten Abfällen wird das Volumen geschätzt. Größere Einzelgegenstände, die kein Sperrmüll sind (z.B. Türblätter), werden ebenfalls mit 5 € pro Stück abgerechnet.

Folgende Abfälle werden NICHT angenommen:

  • Bau und Abbruchabfälle

    • z.B.: Fliesen, Steine, Holzpaneele, Gartenzäune, Laminat, Holzpfähle etc.
    • Achtung: Nachtspeicheröfen müssen gesondert entsorgt werden. Entsorgungsstellen nennt Ihnen Ihre Abfallberatung.

  • Problemabfälle

    • z.B.: Farbe, Lacke, Pflanzenschutzmittel, Batterien...
    • Diese müssen am Umweltbrummi abgegeben werden.

Ihre Ansprechperson

Vera Zimmermann
Telefon: 0 23 66 / 303 155
Gebäude: ZBH
Raum: B 102 | Gebäude B

Recyclinghof

Zum Bauhof 5
45701 Herten
Telefon: 0 23 66 / 303 155

zbh-abfall@remove-this.herten.de 
www.zbh-herten.de

Tausch- und Verschenkmarkt

Zu schade für den Müll? Hier wird angeboten, gesucht und getauscht! Zum Tausch- und Verschenkmarkt