Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 12 „Einzelhandels- und Dienstleistungszentrum“

Frühzeitige Unterrichtung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange

Am Standort des alten „Forum Herten“ nördlich des Busbahnhofs an der Kaiserstraße in Herten beabsichtigt die Phoenix Development GmbH ein neues innerstädtisches Einzelhandels- und Dienstleistungszentrum zu errichten, nachdem sie die Flächen des ehemaligen „Forum Herten“ erworben und den Abbruch der Gebäude begonnen hat. Für die Realisierung des geplanten Einzelhandelsvorhabens ist unter anderem auch die Aufstellung eines neuen Bebauungsplans erforderlich. Der Rat der Stadt Herten hat daher dem Antrag von Phoenix Development auf Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans in seiner Sitzung am 11. Juli 2018 stattgegeben und die Einleitung des Bauleitplanverfahrens unter frühzeitiger Beteiligung der Öffentlichkeit beschlossen.

Im Rahmen eines ersten Plankonzepts soll ein offenes und gestalterisch ansprechendes Einzelhandels- und Dienstleistungszentrum aus mehreren Gebäudekörpern entstehen, das über ausreichend PKW-Stellplätze in einem eigenen Parkhaus verfügt. Die Einzelhandels- und Verkaufsflächen in den Erdgeschosszonen sollen durch Büro- und Dienstleistungsnutzungen sowie dem Jobcenter in den oberen Geschossen ergänzt werden. Die Angebotsstruktur der Verkaufsflächen soll einen Branchenmix vorsehen, der gutachterlich auf eine städtebauliche Verträglichkeit mit den Einzelhandelsstrukturen in der Innenstadt, den Hertener Stadtteilzentren und den Nachbarstädten abgestimmt ist.

An dieser Stelle finden Sie den aktuellen Stand der Entwürfe für die bisher im Bauleitplanverfahren erarbeitenden Pläne, Unterlagen und Gutachten. Gemäß § 4 Abs. 1 BauGB über die frühzeitige Unterrichtung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereich durch die Planung berührt werden kann, werden Sie hiermit im Zeitraum vom 15. Juli 2019 bis zum 18. August 2019 entsprechend § 3 Abs. 1 Satz 1 Halbsatz 1 BauGB unterrichtet und zur Äußerung auch im Hinblick auf den erforderlichen Umfang und Detaillierungsgrad der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgefordert. Die Unterrichtung nach § 4 Abs. 1 BauGB wird gleichzeitig mit der Unterrichtung nach § 3 Abs. 1 BauGB durchgeführt.

Auf Wunsch oder Verlangen übermittelt die Stadt Herten den Behörden oder sonstigen Trägern öffentlicher Belange die nachstehend aufgeführten Entwürfe für die bisher im Bauleitplanverfahren erarbeitenden Pläne, Unterlagen und Gutachten gerne auch in Papierform.

Ansprechperson:
Herr Berkenkamp
0 23 66/ 303 407
b.berkenkamp@remove-this.herten.de

Anschrift für Stellungnahmen:
Stadt Herten
Bereich Stadtplanung
Kurt-Schumacher-Straße 2
45699 Herten