Coronavirus: Einsatzbereitschaft der Feuerwehr

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, gelten für die gesamte Feuerwehr Herten und insbesondere für die Feuer- und Rettungswache der Berufsfeuerwehr Herten, An der Feuerwache 7-9, besondere Regelungen.

Diese Maßnahmen wurden ergriffen, um die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Herten in den Bereichen Brandschutz und Rettungsdienst, auch unter den außergewöhnlichen Umständen, sicher zu stellen.

  • Nur noch das zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes erforderliche Personal hat Zutritt zur Feuer- und Rettungswache.
  • Publikumsverkehr, Besuche, Wachbesichtigungen und Besprechungen mit externen Personen finden z.Zt. nicht mehr statt.
  • Müssen Anliegen in einem direkten Gespräch geregelt werden, sollte dieses grundsätzlich telefonisch erfolgen.
  • Außentermine wie die Brandverhütungsschauen, externe Besprechungen und Termine vor Ort werden z.Zt. nicht durchgeführt.
  • Übungsabende und anderweitige Veranstaltungen der freiwilligen Löschzüge

    • Herten, An der Feuerwache 5, 45699 Herten
    • Scherlebeck, Richterstr. 23, 45701 Herten
    • Westerholt, Kuhstr. 47a, 45701 Herten
    • sowie der Jugendfeuerwehrgruppen und der Ehrenabteilungen,

    werden ausgesetzt.

Die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Herten und des Rettungsdienstes ist nach wie vor im vollen Umfang gegeben.