immo :wohnbar

Willkommen auf den Seiten der hertener immobörse :wohnbar!

Wir möchten, dass Sie so wohnen, wie Sie es sich wünschen. Und dazu bieten wir Ihnen Raum - die hertener immobörse :wohnbar. Auf mittlerweile 20 Veranstaltungen sind wir mit Besuchern und Ausstellern ins Gespräch gekommen und richten die :wohnbar in jedem Jahr an aktuellen Trends und Ihren Wünschen aus.

Auch 2017 haben Sie wieder die Chance die :wohnbar kennenzulernen. Zur 21. Veranstaltung begrüßen Sie der Verein "hertener immobörse :wohnbar" und die Stadt Herten am 

Sonntag, 7. Mai 2017, von 11 bis 17 Uhr in der ehemaligen Zeche Scherlebeck! 

Wir freuen uns auf Sie!

Informationen für unsere Besucher

Wir möchten, dass Sie so wohnen, wie Sie es sich vorstellen. Und dazu bieten wir Ihnen Raum - die hertener immobörse :wohnbar.

Am Sonntag, 7. Mai 2017, 11 - 17 Uhr ist es wieder soweit: Ob Miet- oder Eigentumswohnung, Hauskauf, Modernisierung oder Renovierung, Dächer, Sanitär, Elektro oder Heizung, maßgefertigte Badmöbel oder spezielle Bodenbeläge, Gartengestaltung oder Balkonpflanzen - auf der hertener immobörse :wohnbar können Sie Fachleuten aus Immobilienwirtschaft und Handwerk Ihre Fragen stellen. Wir nehmen uns bei einer Tasse Kaffee gerne Zeit für Sie!

Maschinenhalle, Stadtteiltreff und die Außenflächen sind für Sie geöffnet! 

In Kürze veröffentlichen wir das Ausstellerverzeichnis. Zugesagt haben bereits:

  • 2K Projektentwicklung
  • Athoka GmbH - Alles Klima! 
  • Bosch Thermotechnik Junkers Deutschland
  • Heeks Immobilien
  • Hertener Stadtwerke GmbH / Hertener Siedlungen
  • HWG Hertener Wohnstätten eG
  • IproTon GmbH
  • Kniffka GmbH
  • Röwer Maler und Lackierer
  • Sparkasse Vest Recklinghausen
  • THW Technisches Hilfswerk
  • Volksbank Immobilien Rhein-Ruhr GmbH

Ihre Ansprechperson

Brigitte Berkau
Telefon: 0 23 66 / 303 616
Standort: ZukunftsZentrum
Raum: 113

Aktuelle Meldungen

Sie haben Interesse an aktuellen Pressemeldungen und Veranstaltungstipps? Dann abonnieren Sie doch unsere News als E-Mail! 

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.