Wahre Geschichten über wahre Verbrechen

Presse 12.09.2019

Krimilesung zum Glashaus-Jubiläum

Das Glashaus sorgt zum 25-jährigen Jubiläum für echte Gänsehaut-Momente: Schauspieler Christian Redl kommt am Dienstag, 17. September, für eine spannende Lesung ins Glashaus und präsentiert Geschichten aus „Crime“, einem Magazin mit Berichten über wahre Verbrechen. Los geht’s um 20 Uhr. Tickets sind noch im Vorverkauf erhältlich.

Christian Redl stellt in seiner Lesung zwei packende Fälle auf der Bühne vor und ist für seine Inszenierung bestens mit reichlich Schauspielerfahrung gewappnet: Bekannt wurde Redl durch seine Darstellung abgründiger Figuren in diversen Filmen und bei Bühnenauftritten. Dabei ist er vertraut mit beiden Seiten, der des Täters und der des Kommissars. „Auf die Rolle im ‚Hammermörder’ werde ich immer noch angesprochen“, sagt der Schauspieler. 1990 spielte er die Figur, die ihm fortan so etwas wie ein Abonnement auf die Rolle des Bösewichts im Fernsehen einbrachte. Seit 2006 spielt Redl den wortkargen, einzelgängerischen Kommissar Thorsten Krüger in der ZDF-Reihe „Spreewaldkrimi“.

„Crime“ ist ein True-Crime-Magazin der Zeitschrift Stern, das über wahre Kriminalfälle berichtet und sich seit zwei Jahren auf dem Krimi-Markt etabliert.

Tickets gibt es im Vorverkauf zum Jubiläumspreis: Zwei Personen zahlen nur 25 Euro. Einzeltickets sind für 15 Euro bzw. ermäßigt für 10 Euro erhältlich.

Kartenvorverkauf

     

  • Glashaus Herten, Hermannstr. 16, Tel.: (0 23 66) 303 232
  • Online unter www.proticket.de
  •  

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Ramona Eifert, Telefon: 0 23 66 / 303 378, r.eifert@herten.de