Städtisches Familienzentrum KiKo:

Corona 03.09.2021

Nach Corona starten viele Angebote wieder neu

Logo der Stadt Herten
Logo der Stadt Herten

Ob Krabbel- oder Spielgruppe, Babymassage oder Ernährungsangebote – ab September können wieder viele Angebote im Familienzentrum KiKo in Präsenz stattfinden. Für die Teilnahme gilt die 3G Regel: Mitmachen darf wer geimpft, genesen oder getestet ist.

„Wir freuen uns, dass eine Vielzahl unserer Angebote nun wieder startet. Die Plätze auf der Teilnehmerliste sind sehr gefragt“, erklärt Einrichtungsleiterin Alina Wagner. Sie freut sich, dass auch die vielen internen Angebote und Beratungsangebote, wie z.B. die Hebammensprechstunde, oder Erziehungsberatung, nun wieder in Präsenz stattfinden können.

 

Die genauen Termine können auf der Internetseite unter www.kiko-herten.de oder im Veranstaltungskalender der Einrichtung nachgelesen werden. Anmeldungen sind per E-Mail an a.wagner@remove-this.herten.de oder über das Kontaktformular auf der Internetseite möglich.

 

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Anika Meierhenrich, Telefon: 02366 303-357, a.meierhenrich@herten.de