Sebastian 23 bei 7nach8

Presse 26.08.2021

Comedyprogramm „Cogito, ergo dumm“ live im Glashaus zu sehen

Poetry Slammer Sebastian 23 präsentiert sein Programm bei der Kleinkunstreihe 7nach8 im Glashaus (Foto: Pierre Jarawan).
Poetry Slammer Sebastian 23 präsentiert sein Programm bei der Kleinkunstreihe 7nach8 im Glashaus (Foto: Pierre Jarawan).

„Cogito, ergo dumm“ heißt es am Donnerstag, 16. September, wenn Sebastian 23 sein Programm bei der Kleinkunstreihe 7nach8 im Glashaus präsentiert. Denn wir leben in einer Zeit, in der ein amerikanischer Präsident den Klimawandel leugnet, in TV-Shows Partnerwahl anhand entblößter Körperteile betrieben wird oder Günther Jauch als der klügste Deutsche gilt, weil er Quiz-Antworten korrekt von einem Bildschirm ablesen kann. Man könnte denken, der Mensch ist dumm, aber ist das wirklich so?

Sebastian 23 ist Bestsellerautor, Poetry Slammer und Komiker. Und er ist selbst sehr dumm, sagt zumindest seine Exfreundin. Das Publikum geht gemeinsam mit ihm auf einen wilden Ritt durch die Dummheiten der Menschheit von den Ursprüngen bis in die Gegenwart, vom antiken Feldherrn, der einem Meer den Krieg erklärte, bis hin zum Verbrecher der Instagram-Generation, der sich tatsächlich bei der Polizei meldete, um ein schöneres Fahndungsfoto einzureichen.

Der Poetry Slammer geht in seinem Programm entlang wirklich haarsträubender, absurder und vor allem unterhaltsamer Beispiele am Ende dem Phänomen Dummheit selbst auf den Grund. Entlang des Weges gibt es natürlich auch Gedichte, Geschichten und Lieder vom Poetry Slam-Altmeister. Und wenn am Ende des Abends alle ein bisschen dümmer und glücklicher sind, dann beweist sich diese Show selbst.

Die Veranstaltung wird von der Volksbank Ruhr Mitte unterstützt und findet unter den jeweiligen Corona-Schutzmaßnahmen statt. Das heißt zurzeit: Maskenpflicht bis und ab Platz, geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet!

Eintrittspreise:

Der Eintritt für Sebastian23 beträgt 18 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse 20 Euro. Ermäßigte Tickets kosten 10 Euro. Ermäßigung gibt es für Hertenpass-Inhaberinnen und -Inhaber, Schwerbehinderte, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende, BFDler und FSJler.

Kartenvorverkauf:

- Glashaus Herten, Hermannstr. 16, 45699 Herten, Ticket-Tel. 02366 303-232
- Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen, Tel. 02361 17002
- RVR-Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, 45699 Herten, Tel. 02366 181160
- www.proticket.de (gebührenpflichtig) als „print@home“ zum Selbstdrucken 

Infos:

- Kulturbüro Herten, Bettina Hahn, Tel. 02366 303-179
- www.7nach8.de
- www.sebastian23.de

Parken:

Das Parkhaus „Rathausgalerie“ ist während der Veranstaltung bis 24 Uhr gebührenpflichtig geöffnet.

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Corina Plötz, Telefon: 02366 303-180, c.ploetz@herten.de


Stadt Herten

Kurt-Schumacher-Str. 2
45699 Herten
Telefon: 0 23 66 / 303 - 0
Telefax: 0 23 66 / 303 - 255

stadtverwaltung@remove-this.herten.de
www.herten.de