Logo

Diese Meldung ist vom 10.04.2017.
Möglicherweise sind die Inhalte nicht mehr aktuell. Unsere aktuellen Meldungen finden Sie hier.

Schachtdeckelsanierung im Stadtgebiet

Presse 10.04.2017

Arbeiten finden überwiegend nachts statt

Zahlreiche Schachtdeckel im Hertener Stadtgebiet werden von Montag, 18. April, bis Freitag, 21. April, erneuert. Durch den Straßenverkehr ist der Asphalt um die Abdeckung herum defekt und reparaturbedürftig. Teilweise sind Schächte abgesackt und müssen ausgeglichen werden. Die meisten Arbeiten finden nachts statt, um den Straßenverkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen. Schachtabdeckungen, die so liegen, dass PKW und LKW vorbei fahren können, saniert die ausführende Firma tagsüber.

Folgende Straßen sind betroffen: 

     

  • Buschstraße/Siebenbürgerstraße
  • Schlägel-und-Eisen-Straße 37b
  • Schlägel-und-Eisen-Straße (Kreisverkehr)
  • Marler Straße/Wallstraße
  • Über den Knöchel/Höhe Einfahrt Copa Ca Backum (fünf Deckel)
  • Über den Knöchel/Uferstraße
  • Staakener Straße (vier Deckel)
  • Feldstraße/Wessingstraße
  • Feldstraße 289
  • Feldstraße 293
  • Feldstraße/Buschstraße
  • Herner Straße/Augustastraße
  • Heidestraße/Goethestraße
  • Bahnhofstraße/Grünstraße
  • Bahnhofstraße/Malteserstraße
  • Bahnhofstraße 75
  • Bahnhofstraße 18
  • Ewaldstraße 81
  • Ewaldstraße 85
  • Resser Weg/Fahrtrichtung Gelsenkirchen-Resse (zwei Deckel) 
  •  

In sämtlichen Arbeitsbereichen gilt die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Teilweise kann ein Halteverbot ausgeschildert sein.

Pressekontakt

Pressestelle, Calina Herzog (Volontärin), Telefon: 0 23 66 / 303 393, c.herzog@herten.de


Stadt Herten

Kurt-Schumacher-Str. 2
45699 Herten
Telefon: 0 23 66 / 303 - 0
Telefax: 0 23 66 / 303 - 255

stadtverwaltung@remove-this.herten.de
www.herten.de