Routinemäßige Kanalinspektion in Westerholt

Presse 27.04.2021

Arbeiten finden nachts statt

Baustelle in Herten
Baustelle in Herten

In Herten-Westerholt muss das städtische Kanalnetz in der Bahnhofsstraße, Breite Straße und Herner Straße routinemäßig inspiziert werden. Für einen möglichst reibungslosen Ablauf finden die Arbeiten nachts statt. Von Donnerstag, 6. Mai, 21 Uhr, bis Samstag, 8. Mai, 7 Uhr, werden dafür die Straßen teilweise gesperrt. Anwohnerinnen und Anwohner werden gebeten den Bereich, wenn möglich, zu umfahren.

Die Kanäle werden mit Spülfahrzeugen gereinigt und danach per Kamera untersucht. Beim Reinigen kann es zu einer Lärmentwicklung kommen, ansonsten ist die Inspektion bis auf das Öffnen und Schließen der Kanaldeckel geräuschlos.

Die Stadt Herten und die ausführende Firma sind bemüht, die durch die Kanalinspektion entstehenden Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten. Für Fragen rund um die Straßensperrung steht Andreas Kaptur vom Tiefbauamt der Stadt Herten unter der Telefonnummer 02366 303-644 oder per E-Mail an a.kaptur@remove-this.herten.de gerne zur Verfügung.

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Corina Plötz, Telefon: 02366 303-180, c.ploetz@herten.de


Stadt Herten

Kurt-Schumacher-Str. 2
45699 Herten
Telefon: 0 23 66 / 303 - 0
Telefax: 0 23 66 / 303 - 255

stadtverwaltung@remove-this.herten.de
www.herten.de