Projekt „Neustart Innenstadt“

Presse 13.05.2022

5. Innenstadtkonferenz im Glashaus Herten

Logo Neustart Innenstadt
Logo Neustart Innenstadt
Bürgermeister Matthias Müller begrüßte die Teilnehmenden der Innenstadtkonferenz am Mittwochabend im Glashaus. (Foto: Martin Schmüdderich)
Bürgermeister Matthias Müller begrüßte die Teilnehmenden der Innenstadtkonferenz am Mittwochabend im Glashaus. (Foto: Martin Schmüdderich)

Am Mittwoch, 4. Mai 2022, fand nach zweijährigen coronabedingter Pause die 5. Innenstadtkonferenz im Glashaus statt. Die Stadt Herten und das Projektbüro hatten hierzu alle Bürgerinnen und Bürger sowie Vertretungen von Einrichtungen, Vereinen und Organisationen sowie der Lokalpolitik eingeladen.

Bürgermeister Matthias Müller begrüßte die zahlreichen Teilnehmenden in dem er betonte, wie wichtig in diesen umfangreichen Prozessen die Unterstützung und das Engagement der Bürgerinnen und Bürger ist. Dabei hat die Stadt Herten beim den Neustart Innenstadt von Beginn an großen Wert auf eine umfangreiche Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger gelegt. Bereits das integrierte Entwicklungskonzept wurde mit intensiver Einbindung der Bürgerinnen und Bürger entwickelt.

Stadtbaurätin Janine Feldmann erläuterte am Mittwoch die Grundzüge der Stadterneuerung und die Auswirkungen der teilweise sehr formalen und langen Zeitabläufe bei der Vorbereitung und Umsetzung der Maßnahmen. So hat der vom Land NRW vorgegebene Verfahrensablauf zum Beispiel dazu geführt, dass in der Innenstadt bislang eher kleinere bauliche und soziale Maßnahmen umgesetzt wurden, da insbesondere die großen baulichen Maßnahmen entsprechenden Vorlauf benötigen. Die erste größere Maßnahme startet im Sommer dieses Jahres mit dem Umbau der Ewaldstraße.

Sarah Loch, Projektleiterin der Stadt Herten für den Neustart Innenstadt, rief die Anwesenden dazu auf, den Prozess weiter zu unterstützen und der Stadt weitere Ideen und Wünsche für die Innenstadtentwicklung mitzuteilen, da die Stadt Herten derzeit die Fortschreibung des Integrierten Handlungskonzeptes vorbereitet. Hierdurch ist es möglich weitere, bislang nicht im Handlungskonzept vorgesehene Maßnahmen, umzusetzen.

Die Teilnehmenden hatten die Möglichkeit, sich an vier Infotischen zu den unterschiedlichen Projekten und Angeboten des Neustart Innenstadt zu informieren. Dort wurden die verschiedenen Beratungs-, Unterstützungs- und Förderangebote für Bürgerinnen und Bürger, Immobilieneigentümerinnen und -eigentümer sowie Gewerbetreibende von den Teams aus dem Projektbüro vorgestellt. Diese Möglichkeit nutzten viele Anwesende, um ihre Fragen, Ideen oder auch Wünsche mitzuteilen. Darüber hinaus wurden an einem Infotisch auch die aktuellen Planungen zur Umgestaltung der südlichen Ewaldstraße, des Bramhügels und des Antoniuskirchplatzes vorgestellt und viele Fragen beantwortet.

Projektbüro Neustart Innenstadt
Ewaldstraße 15
45699 Herten
Telefon: 02366 9360620
E-Mail: innenstadtbuero@remove-this.innenstadt-herten.de

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Corina Plötz, Telefon: 02366 303-180, c.ploetz@herten.de