Notmaßnahme „Im Emscherbruch“

Presse 02.07.2020

Straßenbelag wird repariert

Die Straße „Im Emscherbruch“ muss zwischen der Ewaldstraße und der Hohewardstraße der Straßenbelag repariert werden. Dazu wird ab Dienstag, 7. Juli, der Bereich für beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Straße „Im Emscherbruch“ ist für diese Zeit nur von der „Cranger Straße“ aus befahrbar. Der Verkehr kann voraussichtlich ab Montag, 13. Juli, wieder fließen.

Durch die aktuellen Schäden ist die Verkehrssicherheit in dem Bereich gefährdet. Daher werden die vorhandenen Absackungen und Ausbrüche ausgefräst und mit einer neuen Binder- und Deckschicht wiederhergestellt. Aufgrund der Lage der Schäden und Umfang der Arbeiten ist es unumgänglich, den Bereich zwischen Ewaldstraße und Hohewardstraße zu sperren. Eine Umleitung ist großräumig ausgeschildert. Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge bleibt zu jedem Zeitpunkt möglich.

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Anika Meierhenrich, Telefon: 02366 303-357, a.meierhenrich@herten.de