„Herten qualifiziert“ – Fachkräftepotenzial im eigenen Unternehmen nutzen

Presse 16.08.2019

Informationsveranstaltung für Unternehmen „Fachkräfte gewinnen durch Qualifizierung und Personalentwicklung“

Über die Möglichkeiten der Fachkräftesicherung mit Hilfe von Förderprogrammen können sich Unternehmerinnen und Unternehmer am Mittwoch, 28. August, um 17 Uhr informieren. Die Agentur für Arbeit Recklinghausen, das Jobcenter des Kreises Recklinghausen, die Regionalagentur Emscher-Lippe sowie die Wirtschaftsförderung Herten laden zu dieser gemeinsamen Veranstaltung im Anwenderzentrum „h2herten“ am Zukunftsstandort Ewald ein.

An diesem Nachmittag werden in einem Zeitrahmen von etwa zwei Stunden die verschiedenen Förderprogramme, deren Rahmenbedingungen und finanzielle Möglichkeiten vorgestellt. Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handwerk und Pflege berichten von ihren praktischen Erfahrungen, wie sie die bestehenden Förderprogramme nutzen und so den Fachkräftemangel im eigenen Betrieb durch die weitere Qualifizierung vorhandener oder neuer Beschäftigter beheben konnten. Auch neue Wege in der Personal- und Organisationsentwicklung, beispielsweise bei einer Nachfolgeregelung, werden beleuchtet und diskutiert. 

Es besteht zudem die Gelegenheit, mit Vertreterinnen und Vertretern der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit, der Volkshochschule Herten, der Regionalagentur sowie des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe ins Gespräch zu kommen. Hier können Sie zum Beispiel Fragen zur Fachkräftegewinnung aus dem Ausland, zur Teilzeitausbildung und zum Weiterbildungsangebot der Volkshochschule anbringen und eine individuelle Beratung vereinbaren.

Der Fachkräftemangel ist bereits seit längerem ein großes Thema für die Betriebe. Offene Stellen zu besetzen wird zunehmend schwieriger, und die angespannte Personalsituation belastet die Auftragsabwicklung. Ein Weg, dem Fachkräftemangel zu begegnen, kann für Betriebe in der Entwicklung und Qualifizierung ihrer bereits vorhandenen Beschäftigten und der Gestaltung moderner Personalpolitik liegen. Daher bietet diese Veranstaltung den Betrieben die Möglichkeit, sich kompakt über Wege der Fachkräftegewinnung zu informieren.

Die Veranstalter bitten zur besseren Planung um vorherige Anmeldung telefonisch unter 0 23 66 / 303 400 oder per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@herten.de.

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Corina Plötz (Volontärin), Telefon: 0 23 66 / 303 180, c.ploetz@herten.de