Herbst-Semesterstart mit Jubiläum

Presse 04.08.2022

VHS Herten feiert 100-jährigen Geburtstag

Leiterin Monika Engel (3. v. r.) und das Team der VHS Herten - bestehend aus Astrid Kempf, Vanessa Drosten, Heike Koch, Ralf Pohl, Gabi Trapp und Sabine Weißenberg - stellen das Programmheft 2022/2023 vor (Copyright: Stadt Herten).
Leiterin Monika Engel (3. v. r.) und das Team der VHS Herten - bestehend aus Astrid Kempf, Vanessa Drosten, Heike Koch, Ralf Pohl, Gabi Trapp und Sabine Weißenberg - stellen das Programmheft 2022/2023 vor (Copyright: Stadt Herten).

Allen Grund zur Freude hat das Team der VHS Herten. Am Donnerstag, 8. September, startet das neue Semester und gleichzeitig ein besonderes Studienjahr. Denn die VHS Herten feiert am Mittwoch, 15. Februar 2023, ihren 100. Geburtstag. Zu diesem Anlass hat das neue Programmheft auch ein neues, frisches Layout bekommen – und ist nun erhältlich. Anmeldungen zu stattfindenden Kursen sind ebenfalls ab sofort möglich.

Leiterin Monika Engel freut sich, dass die VHS Herten im neuen Heft nun auch das Logo des Bundesverbands übernimmt: „Damit zeigen wir, dass wir ein Teil der VHS-Familie von knapp 1.000 Volkshochschulen sind.“ Auch im 100. Jahr der VHS Herten gibt es wieder eine Reihe von Bildungsangeboten zu entdecken: Ob Sprachen lernen, berufliche Weiterbildung, EDV-Angebote, Gesundheitskurse oder einen Schulabschluss nachholen – die VHS macht vieles durch ihre Angebote möglich und hat auch im hohen Alter den Anspruch, jede Bürgerin und jeden Bürger anzusprechen und mitzunehmen.

Aktiv bleiben und neue (Bildungs-)Erfahrungen mit der Volkshochschule machen – dazu gibt es ab Donnerstag, 8. September, wieder die Möglichkeit. Als Semesterauftakt steht an diesem Tag von 18 bis 20.30 Uhr eine kostenfreie Diskussionsveranstaltung zu dem Thema „Deutschsein ist vielfältig – wie sieht Heimat in Deutschland heute aus?“ auf dem Programm. Zu Gast ist Ali Can, Sozialaktivist und Initiator der „Hotline für besorgte Bürger“. Monika Engel wendet sich hier an alle interessierten Hertenerinnen und Hertener: „Sie sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen, um aktuelle Fragen des Zusammenlebens in einer Gesellschaft mit immer mehr Vielfalt zu diskutieren – gerne direkt vor Ort oder per Live-Stream auf dem KuBi-Kanal Herten.“ Veranstaltungsort ist das Glashaus. Eine Anmeldung hierzu ist erforderlich.

Im Laufe des Studienjahres können sich Interessierte noch zu vielen anderen Angeboten anmelden. Ein Feld greift zum Beispiel ein aktuelles Thema auf: „nachhaltig handeln“. Beim Online-Seminar „Strom sparen leicht gemacht“ erhalten Teilnehmende Tipps und Anregungen für eine persönliche Strategie zum Stromsparen. Das Seminar findet in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW statt. Auch Fremdsprachenkurse, Workshops zu gesunder Ernährung oder kreative Angebote wie „Acrylic Pouring – Acrylgießen“ deckt die VHS Herten mit ihrem Angebot ab. Für die berufliche Weiterbildung wird neben PC-Kenntnissen das Thema „Soft Skills“ angeboten, zum Beispiel in dem Workshop „Zeitmanagement verbessern und das Chaos besiegen“.

Anmeldungen zu den stattfindenden Kursen und Angeboten sind ab sofort online oder persönlich vor Ort möglich! Für Fragen, weitere Informationen oder Anmeldungen können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger unter der Telefonnummer 02366 303-510 oder per E-Mail an vhs@remove-this.herten.de an die Mitarbeitenden der VHS wenden. Eine Übersicht der aktuellen Angebote gibt es auch online unter www.vhs-herten.de

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Jana Putze, Telefon: 02366 303-393, j.putze@herten.de