Großer Impf-Samstag in Herten

Corona 07.12.2021

Viele Impfmöglichkeiten auch ohne Termin

Logo der Stadt Herten
Logo der Stadt Herten

In Herten finden am Samstag, 11. Dezember, drei große Impfaktionen statt, mit und ohne vorheriger Terminvereinbarung. Im Glashaus, dem DRK-Impfzentrum und in der Praxis Watanabe werden jeweils Erst-, Zweit- und Drittimpfungen angeboten. Für die Drittimpfung gilt, dass seit der letzten Impfung fünfeinhalb Monate vergangen sein müssen. Wurden Personen zuvor mit Johnson & Johnson geimpft, sollte schon nach vier Wochen eine Impfauffrischung erfolgen.

Übersicht der Impfstandorte und -zeiten

 

Glashaus Herten, Hermannstraße 16, 45699 Herten:
- von 10 bis 16 Uhr, ohne Termin

Deutsches Rotes Kreuz, Gartenstr. 59, 45699 Herten:
- von 14 bis 18 Uhr mit Termin (vorherige Vereinbarung unter impfung.drk-herten.de)
- von 18 bis 20 Uhr auch ohne Termin möglich

Praxis Watanabe, Malteserstr. 21, 45701 Herten:
- von 9 bis 14 Uhr (vorherige Anmeldung per E-Mail an r.bifano@remove-this.ipg.care oder telefonisch unter 0176 55723280)

Verfügbarer Impfstoff

Es werden mRNa-Impfstoffe von verschiedenen Firmen angeboten. Bürgerinnen und Bürger über 30 erhalten den Impfstoff der Firma Moderna. Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren erhalten den Impfstoff der Firma Biontech.

Zwischen 18 und 30 Jahren sind grundsätzlich die Impfstoffe beider Firmen zugelassen und werden nach Absprache mit dem ärztlichen Personal und der Verfügbarkeit vergeben. Nach aktuellem Stand werden dem Kreis Recklinghausen nur sehr geringe Mengen Impfstoff der Firma Biontech geliefert.

Mitzubringen sind der Personalausweis, die Krankenkassenkarte, ein Impfausweis und falls vorhanden eine Medikamentenliste. Kinder- und Jugendliche bis 16 Jahren benötigen die Einverständniserklärung eines Sorgeberechtigten.

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Corina Plötz, Telefon: 02366 303-180, c.ploetz@herten.de