Ganz viel Neues und Altbewährtes

Presse 10.07.2019

Das neue VHS-Programmheft für das Studienjahr 2019/20 liegt ab dem 12. Juli vor!

Mit gut 300 Veranstaltungen – ob Vortrag, Kurs oder Workshop – startet die Volkshochschule (VHS) Herten in das neue Studienjahr. Hertener Bürgerinnen und Bürger können sich wieder nach Interessen und Bedarf weiterbilden. Die Angebote sind online ab heute buchbar.

Die Volkshochschulen in Deutschland feiern 2019 ihr 100-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums gab es in der Frankfurter Paulskirche im Februar bereits eine Festveranstaltung. Der Bildungsauftrag wurde dabei immer wieder betont: Die Volkshochschule ist eine Einrichtung, die Neugier stillt und wo die Bildung, nicht mit einem Schulabschluss endet. Die VHS Herten steht in dieser Tradition und kommt mit ihrem breit gefächerten Angebot, von Sprachkursen, der VHS eigenen Zeitung bis hin zu Sportkursen, diesem Bildungsauftrag nach.

Bundesweite lange Nacht der Volkshochschulen am 20. September im Rahmen des Jubiläums

Am 20. September wird aus diesem Anlass die erste „lange Nacht der Volkshochschulen“ stattfinden. Passend zur Semestereröffnung tritt der Grimme-Preisträger Moritz Netenjacob im Glashaus auf. Er präsentiert in seinem Programm „Netenjacob spielt, liest und singt NETENJACOB“ satirische Texte und Szenen aus seinen Büchern. Hierzu sind alle Kursleitungen, Kursteilnehmenden und Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Das Programm – Schwerpunkte aus Politik und Bildung

Zum Bildungsauftrag der VHS gehört auch der Bereich der Politik und Gesellschaft. Dabei wird Dr. Ulrich Heinemann das Thema Chancengerechtigkeit durch Bildung in seinem Beitrag aufgreifen und die Journalistin Sonia Seymour Mikich wird im Rahmen der Hertener Frauengespräche mit ihrem Vortragsthema „Wann ist ein Mann ein Mann und eine Frau eine Frau?“ auch den Auftakt zur Eröffnung der Frauenkulturtage im März 2020 bilden.

Als neues Format sind die „VHS-Kamingespräche – Demokratie erleben“ im Programm. In Kooperation mit dem Stadtmagazin „Herten Erleben“ ist in jedem Semester ein Forum zum Mitdiskutieren geplant. Zu wichtigen Themen der Stadt wird es Informationen durch eingeladene Gäste sowie Diskussionen mit den Bürgerinnen und Bürgern Hertens geben.

EDV, Fotografie, berufliche Weiterbildung und Fremdsprachen

Neu im Bereich der beruflichen Bildung ist der Impulsvortrag „Mehr Mut! Wie Sie Ihre Ziele erreichen und Ihr Leben selbst in die Hand nehmen“. Außerdem bilden unterschiedliche EDV- und Fotokurse das Basisangebot. Dazu gibt es vielfältige Sprachkurse. Vom Bildungsurlaub, bei dem Sie Sprachkenntnisse in Französisch und Spanisch erlernen können bis zu Kompaktkursen in Englisch, Italienisch oder Griechisch.

Gesundheitsangebote

Die VHS Herten ist regelmäßig Mitorganisator des jährlichen Herzpatientenseminars. In diesem Jahr ist das Thema der „Plötzliche Herztod“. Neben theoretischen Informationen wird das Deutsche Rote Kreuz als Kooperationspartner auf der Bühne demonstrieren, wie jede Person in einem solchen Fall reagieren kann.

Zu den besonderen Akzenten im VHS Programm gibt es auch wie gewohnt eine breite Palette an Grundbildungsangeboten. Dazu gehören das Nachholen von Schulabschlüssen (HSA Kl.9 und FOR), Alphabetisierungskurse und das Beratungsangebot zur beruflichen Entwicklung.

Weitere Informationen

Das Programm liegt in öffentlichen Einrichtungen aus und kann im Internet unter www.vhs-herten.de nachgelesen werden. Die Anmeldung kann auf www.vhs-herten.de erfolgen oder mit den Anmeldekarten, die den Programmheften beiliegen.

Die VHS Herten ist anerkannte Beratungsstelle für die Beratung zur beruflichen Entwicklung, den Bildungsscheck und die Bildungsprämie. Interessierte können sich im Programmheft und telefonisch unter der Nummer 0 23 66 / 303 516 über Weiterbildungsmöglichkeiten informieren.

Die vhsApp 

Die vhsApp der Volkshochschulen ist für IPhones im App Store und für Android Geräte im Google Play Store kostenlos erhältlich.

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Anika Meierhenrich, Telefon: 0 23 66 / 303 357, a.meierhenrich@herten.de


Stadt Herten

Kurt-Schumacher-Str. 2
45699 Herten
Telefon: 0 23 66 / 303 - 0
Telefax: 0 23 66 / 303 - 255

stadtverwaltung@remove-this.herten.de
www.herten.de