Diese Meldung ist vom 09.02.2018.
Möglicherweise sind die Inhalte nicht mehr aktuell. Unsere aktuellen Meldungen finden Sie hier.

„Froschkapelle in letzter Minute“

Presse 09.02.2018

Theater Töfte beim Kindertheater im Glashaus

Ein Schauspieler, Figuren, Masken, Live-Musik und vielen Mitspielaktionen für Kinder ab 4 Jahren – Das Theater Töfte kommt am Sonntag, 18. Februar, um 15 Uhr mit dem Stück „Froschkapelle in letzter Minute“ ins Glashaus und nimmt Kinder und Erwachsene mit auf ein magisches Abenteuer in den Bergen und Tälern Schottlands. Karten sind ab sofort erhältlich.

Die Froschkönigin von Schottland ist unglücklich, denn das Ungeheuer von Loch Ness treibt noch immer seine Späße mit ihrem Volk. Doch Puck, der gutmütige Poltergeist, kennt die Lösung. Mit magischem Zauber, Verwandlungen, geheimnisvollen Kochkünsten und dank des größten Dudelsacks der Welt, den die mutigen Kinder aus dem Publikum ertönen lassen, gelingt es nach spannender und turbulenter Jagd „Nessie“ zur Vernunft zu bringen.

Mit seinen Figuren, selbstgebauten Instrumenten und wunderbaren Mitspielaktionen hat sich Kowalski, alias Ralf Kiekhöfer, in die Herzen der Kinder gespielt. Im ständigen Dialog mit seinem Publikum erzählt er seine skurrilen Geschichten. „Das Stück begeistert Kinder und Erwachsene mit vielen Melodien und Liedern aus Schottland“, so Sabine Weißenberg vom Kulturbüro.

Der Eintritt kostet für Kinder und Erwachsene 4 Euro. Karten sind ab sofort im Glashaus, Hermannstr. 16, erhältlich und können unter der Telefonnummer (0 23 66) 303 651 reserviert werden. Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Kulturbüro unter der Telefonnummer (0 23 66) 303 541.

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Calina Herzog, Telefon: 0 23 66 / 303 393, c.herzog@herten.de