Ferienprojekt Schwimmausbildung für Kinder

Presse 21.09.2022

Neue Kurse starten in den Herbstferien

Logo der Stadt Herten
Logo der Stadt Herten

In Kooperation mit den Hertener Stadtwerken kann die Stadt Herten in den Sommerferien wieder Schwimmkurse anbieten. Ein Kurs umfasst neun Termine im Hallenbad Westerholt und ist für Eltern und Kinder kostenlos. Die Kurse sind dabei ausschließlich für Kinder von Hertener Grundschulen, die die vierte Klasse besuchen und noch nicht das Seepferdchen besitzen. Die Kurse starten ab Dienstag, 4. Oktober, und enden am Freitag, 14. Oktober.

Die Kurse richten sich an Kinder in der vierten Klasse. „Unser Ziel ist es, dass die Kinder das Seepferdchen erreichen und mit dem anstehenden Schulwechsel Schwimmen können“, erklärt Nils Kampmann, Leiter des Sportamtes der Stadt Herten.

Informationen rund um die Kurse

Die Kurse starten ab Dienstag, 4. Oktober, und enden am Freitag, 14. Oktober. In der Zeit haben die Kinder täglich, bis aufs Wochenende, 90 Minuten Unterricht, mit einer täglichen Wasserzeit von 60 Minuten.

Pro Kurs können maximal 12 Kinder teilnehmen. Dabei wird sich ein Übungsleitender jeweils um vier Kinder kümmern, so dass pro Kurs drei Übungsleiterinnen oder -leiter dabei sind. Jeder der Übungsleitenden hat bereits Erfahrungen im Bereich Schwimmen mit Kindern und es ist sichergestellt, dass mindestens eine Person den Rettungsschwimmer Silber hat. „Die Kinder sind also in erfahrenen, sicheren Händen“, betont Nils Kampmann. Alle weiteren Details erhalten die Eltern bei Anmeldung.

Anmeldeinformationen

Interessierte können sich ab sofort telefonisch unter 02366 303-632 und 02366 303-631 anmelden.

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Anika Meierhenrich, Telefon: 02366 303-357, a.meierhenrich@herten.de