Diese Meldung ist vom 10.07.2018.
Möglicherweise sind die Inhalte nicht mehr aktuell. Unsere aktuellen Meldungen finden Sie hier.

Es lohnt sich weiter zu lernen!

Presse 10.07.2018

Zeugnisse für Teilnehmende der Schulabschlusslehrgänge 2018 der VHS

Auch in diesem Jahr haben sich junge Erwachsene bei der Volkshochschule in Abendkursen auf die Prüfung zum Hauptschulabschluss oder die Fachoberschulreife vorbereitet. Die Mühe hat sich gelohnt: Nach den erfolgreichen Prüfungen überreichten der erste stellvertretende Bürgermeister Jürgen Grunwald und Peter Brautmeier, Fachbereichsleiter für Bildung, Kultur und Sport die Zeugnisse an die jungen Frauen und Männer.

„Ich freue mich für die Absolventinnen und Absolventen und wünsche ihnen viel Erfolg für die Zukunft“, so Jürgen Grunwald.

Der Lehrgang hat für den Hauptschulabschluss knapp ein Jahr und für die Fachoberschulreife zwei Jahre gedauert. „Es lohnt sich, dabei zu bleiben und einen zweiten Anlauf zu nehmen. Die Chance der jungen Menschen, eine Stelle oder einen Ausbildungsplatz zu finden, hat sich mit diesem Zeugnis deutlich erhöht“, so Peter Brautmeier.

Die Prüfung bestanden haben:

Hauptschulabschluss

Elisa Berisa
Christian Köhler
Jessica Kurtaj
Nico Marcel Maier

Fachoberschulreife

Julia Bauer
Silvia Jans
Dominik Langhof
Maurice Pratchett
Sarah Denise Rudolf
Justin Josef Schmitt
Lena Schreier 

Weitere Informationen

Die Volkshochschule bietet jedes Jahr die Möglichkeit, einen Neustart zum Schulabschluss über den zweiten Bildungsweg in den Abendstunden zu machen. Das Lehrgangsangebot im Fachbereich Schulabschlüsse ist entgeltfrei, lediglich Schulbücher und Lehrmaterialien sind selbst zu finanzieren. Der nächste Lehrgang startet nach den Sommerferien am 10. September 2018. Ein Beratungstermin zum neuen Lehrgang findet am Mittwoch, 1. August, um 14 Uhr im VHS-Haus statt. Für weitere Rückfragen und Anmeldungen steht Monika Engel, Leiterin der VHS, unter der Telefonnummer (0 23 66) 303 516 gerne zur Verfügung.

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Calina Herzog, Telefon: 0 23 66 / 303 393, c.herzog@herten.de