Diese Meldung ist vom 31.08.2023.
Möglicherweise sind die Inhalte nicht mehr aktuell. Unsere aktuellen Meldungen finden Sie hier.

Einheitsbuddeln 2023 – Bäume pflanzen am Tag der Deutschen Einheit

Presse 31.08.2023

ZBH sammelt Spenden für Pflanzaktion an der Teichstraße

Logo der Stadt Herten
Logo der Stadt Herten

„Stell dir vor, am 3. Oktober würde jeder Mensch in Deutschland einen Baum pflanzen. 83 Millionen. Jedes Jahr. Ein neuer Wald. Von Nord nach Süd, von Ost nach West. Für das Klima. Und für dich und deine Familie. Für unsere Zukunft.“ Mit dieser Vision hatte Schleswig-Holstein 2019 das Einheitsbuddeln ins Leben gerufen. Die Stadt Herten beteiligt sich auch dieses Jahr wieder daran. Bereits zum fünften Mal nimmt sie am Dienstag, 3. Oktober 2023, teil.

Im vergangenen Jahr konnte – mit Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern, verschiedenen Institutionen und dem Zentralen Betriebshof Herten (ZBH) – die Wiese am Paschenberg mit 32 Obstbäumen bepflanzt werden. Beim diesjährigen Einheitsbuddeln soll die gegenüberliegende Wiese an der Teichstraße zur artenreichen Streuobstwiese umgestaltet werden.

„Jeder Baum, der gepflanzt wird, macht Herten nicht nur schöner, mit der Bepflanzung tun wir gemeinsam auch aktiv etwas für das Klima“, sagt Bürgermeister Matthias Müller, der sich über Unterstützung aus der Hertener Bevölkerung freut. Denn der ZBH hat insgesamt 38 Standorte für die Pflanzaktion am Tag der deutschen Einheit festgelegt. Für die Bäume dieser Standorte werden nun noch Baum-Paten gesucht. Wer das sein oder wer sogar selber pflanzen möchte, kann sich dafür ab Montag, 4. September, bis Montag, 25. September, anmelden. Klaus Breuer, ZBH-Bereichsleiter Grün, gibt weitere Infos: „Die Bürgerinnen und Bürger können sich mit einer Spende ab fünf Euro an einem Baum beteiligen oder auch einen ganzen Baum für 95 Euro spenden.“ Gepflanzt werden dann historische Apfel-, Kirsch- und Pflaumenbäume.

Als kleines Dankeschön erhalten Baum-Spenderinnen und -Spender jeweils eine Urkunde.

Die Pflanzaktion selbst wird am Dienstag, 3. Oktober, um 10 Uhr starten. Treffpunkt ist an der Feldstraße, Ecke Ebbelicher Weg. Anmeldungen sind bei Estefania Rivas vom ZBH entweder telefonisch unter der Rufnummer 02366 303-319 oder per E-Mail an e.rivas@herten.de möglich. Nach der erfolgreichen Anmeldung erhalten Bürgerinnen und Bürger die Bankverbindungsdaten. 

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Jana Putze, Telefon: 02366 303-393, j.putze@herten.de


Stadt Herten

Kurt-Schumacher-Str. 2
45699 Herten
Telefon: 0 23 66 / 303 - 0
Telefax: 0 23 66 / 303 - 255

stadtverwaltung@remove-this.herten.de
www.herten.de