Blues, Pop und schottischer Folk

Presse 18.10.2019

Konzertreihe „Klangraum Glashaus“ startet im Oktober

Altbekannte und beliebte Stars sorgen im „Klangraum Glashaus“ für gute Stimmung. „Die Künstlerin und Künstler haben in den vergangenen 25 Jahren schon mindestens einmal in Herten gespielt und die Menge begeistert. Damit steht die neue Spielzeit ganz im Zeichen des Glashaus-Jubiläums“, so Bettina Hahn vom Kulturbüro. Gemeinsam mit der Volksbank Ruhr Mitte holt das Kulturbüro sechs verschiedene Bands nach Herten. Tickets sind ab sofort erhältlich.

Zed Mitchell and Band

Mit einer Mischung aus Blues und Rock eröffnen „Zed Mitchell and Band“ am Freitag, 25. Oktober, um 20 Uhr die Konzertreihe. Zed Mitchell besitzt die Fähigkeit, jede Saite einer Gitarre mit einer persönlichen Note zu spielen. So klingt er mal rockig, mal gefühlvoll und mal melancholisch. Zusammen mit seinem Sohn Todor sowie den Bandkollegen Martin Drazek am Keyboard, Servet Isik am Bass und Peter Hensen am Schlagzeug nimmt er die Gäste auf eine einzigartige Blues-Reise mit.

Chris Kramer & Beatbox’n’Blues

Chris Kramer ist nicht nur ein begnadeter Geschichtenerzähler, Sänger und Songschreiber. Der Bandleader ist vor allem für sein großartiges Mundharmonikaspiel bekannt. Gemeinsam mit Beatboxmeister Kevin O‘Neal und Gitarrist Sean Athens präsentiert er am Freitag, 15. November, ab 20 Uhr einen Mix aus traditionellem Blues und modernen Beatboxsounds. Ihre frische, und originelle Art Musik zu machen, animiert das Publikum sich sofort im Rhythmus der Musik zu bewegen und ihre Spielfreude sieht man den drei Vollblutmusikern auf der Bühne direkt an.

Tierra Negra und Band

Mit einem speziell für das Hertener Publikum zusammengestellten Programm kehren Tierra Negra & Band zurück ins Glashaus. Die Gitarristen Leo Henrichs und Raughi Ebert erzählen durch ihre Lieder „Summer Stories and Winter Dreams“. Dass Musik ihre größte Leidenschaft ist, kann das Publikum am Freitag, 13. Dezember, ab 20 Uhr live erleben, wenn die Musiker loslegen und Popklänge mit spanischen Flamenco-Elementen vermischen, so dass am Ende niemand mehr ruhig auf seinem Stuhl sitzt.

Wildes Holz

Im neuen Programm „Höhen und Tiefen“ verbindet Wildes Holz am Freitag, 31. Januar, ab 20 Uhr klassische Musikelemente mit Popmusik. Die eigenen Kompositionen klingen geheimnisvoll, wild und zart zugleich. Der aus Algerien stammende Djamel Laroussi übernimmt seit diesem Jahr den Gitarrenpart. Das Programm ist ein Mix aus neuen Songs angereichert durch Djamels Einflüsse aus maghrebinischer und anderer afrikanischer Musik.

3. Young Scots Trad Awards Winner Tour

Schottischen Folk bekommen die Gäste am Freitag, 28. Februar, ab 20 Uhr zu hören. Benedict Morris, Hannah Rarity, Ross Miller und Luc McNally gehen als Preisträgerin und Preisträger des „3. Young Scots Trad Awards“ der BBC auf Tournee. Mit ihrer Solo-Performance im ersten Programmteil und ihrem gemeinsamen Auftritt in der zweiten Programmhälfte nehmen die vier, begleitet von einem Gitarristen, ihr Publikum mit auf eine aufregende Musikreise durch Schottland.

Ulla Meinecke

Ulla Meinecke ist die Grande Dame der poetischen deutschen Popmusik. Seit über 30 Jahren ist die Wahlberlinerin eine feste Größe in der deutschen Musik- und Kulturlandschaft. Mit den Musikern Ingo York und Reinmar Henschke steht sie am Freitag, 27. März, ab 20 Uhr auf der Glashaus-Bühne. Ihr aktuelles Projekt „Und danke für den Fisch“ vereint ihre Klassiker wie „Feuer unterm Eis“ und „Die Tänzerin“ mit neuen, noch nicht veröffentlichten Liedern. Ihre samtige Stimme, die poetische Sprache und nicht zuletzt ihre nachdenklich-ironische Sicht auf die alltäglichen Dinge machen sie als Sängerin aus.

Weitere Informationen

Interessierte, die noch Fragen haben, können sich gerne telefonisch bei Bettina Hahn, Kulturbüro Stadt Herten, unter der Telefonnummer (0 23 66) 303 179 oder unter b.hahn@herten.de melden.

Kartenvorverkauf für alle Klangraum-Karten

- Glashaus Herten, Hermannstr. 16, 45699 Herten, Tel.: (0 23 66) 303 232
- Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen, Tel.: (0 23 61) 1 70 02
- RVR-Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, 45699 Herten, Tel.: (0 23 66) 18 11 60
- www.proticket.de (gebührenpflichtig)

Parken

Das Parkhaus „Rathausgalerie“ ist bei Veranstaltungen bis 24 Uhr gebührenpflichtig geöffnet.

Pressekontakt

Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Corina Plötz (Volontärin), Telefon: 0 23 66 / 303 180, c.ploetz@herten.de