Außergewöhnliche Gitarrenklänge in der Vorweihnachtszeit

Presse 15.11.2023

Tierra Negra bringen „Ritmo del Mar – Wintersounds“ ins Glashaus

Tierra Negra bringen in der Vorweihnachtszeit „Ritmo del Mar – Wintersounds“ ins Glashaus. Die Gitarristen Leo Henrichs (l.) und Raughi Ebert sind auch in der internationalen Musik-Szene bekannt und gastieren am Freitag, 8. Dezember, um 20 Uhr in Herten (Foto: Albrecht Korff).
Tierra Negra bringen in der Vorweihnachtszeit „Ritmo del Mar – Wintersounds“ ins Glashaus. Die Gitarristen Leo Henrichs (l.) und Raughi Ebert sind auch in der internationalen Musik-Szene bekannt und gastieren am Freitag, 8. Dezember, um 20 Uhr in Herten (Foto: Albrecht Korff).

Ein schönes und außergewöhnliches Winterkonzert kündigt das städtische Kulturbüro an. Tierra Negra werden im Rahmen der Reihe „Klangraum Glashaus“ am Freitag, 8. Dezember, um 20 Uhr das Hertener Publikum mit „Ritmo del Mar – Wintersounds“ begeistern. Tickets sind derzeit noch verfügbar.

Tierra Negra – das sind die beiden Gitarristen Raughi Ebert und Leo Henrichs, die im Jahr 1997 ihre kleine Band gründeten. „Statt ,O du Fröhliche‘ stimmen uns Tierra Negra mit ihren eigenen mediterranen Gitarrenklängen auf Weihnachten ein“, schwärmt Bettina Hahn vom Kulturbüro. „Seitdem waren die zwei schon mehrfach zu Gast in Herten und wurden jedes Mal mit großem Applaus verabschiedet“, berichtet sie weiter.

Auch auf eine internationale Karriere können die beiden Musiker zurückblicken. Ihr erstes Konzert fand gleich in Montreal, Kanada, statt und zog unmittelbar einen Plattenvertrag mit dem größten kanadischen Indie-Label nach sich. Tierra Negra gastierte auf den bedeutendsten Gitarrenfestivals der USA und gab Master-Class-Workshops an den Universitäten in Chicago, Peoria, Malibu und der Los Angeles Music Academy. Zusammen mit der aus Nashville stammenden Gitarristin Muriel Anderson tourten sie 16-mal durch insgesamt 30 Bundesstaaten der USA. Auch nach Asien brachte sie ihre Musik.

Inzwischen hat Tierra Negra insgesamt 15 CDs veröffentlicht. Auskopplungen ihrer Kompositionen sind auf allen relevanten Gitarren-Compilations erschienen. Raughi Ebert und Leo Henrichs schufen außerdem Film- und Fernsehmusik für das öffentlich-rechtliche Fernsehen in Deutschland. Ihre beiden erschienenen Lehrwerke „New World Flamenco“ und „Magic Gypsy Chords & Rhythms“ wurden zu Bestsellern. Im Frühjahr 2001 stellte Tierra Negra auf der Internationalen Frankfurter Musikmesse erstmals die „Tierra Negra Gitarre“ vor, die noch im selben Jahr in den Fachhandel kam.

Die Ausnahmekünstler an der Gitarre beweisen also nun erneut am 8. Dezember, wie ausgezeichnet „Wintersounds“ im Glashaus in Herten klingen.

Der Eintritt beträgt 22 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse 24 Euro. Ermäßigte Tickets kosten 12 Euro. Ermäßigung gibt es für Hertenpass-Inhaberinnen und -Inhaber, Schwerbehinderte, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende, BFDler und FSJler.

Kartenvorverkauf

- Glashaus Herten, Hermannstr. 16, 45699 Herten, Ticket-Tel. 02366 303-232
- Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen, Tel. 02361 17002
- RVR-Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, 45699 Herten, Tel. 02366 181160
- www.proticket.de (gebührenpflichtig)

Weitere Infos

- Kulturbüro Herten, Bettina Hahn, Tel. 02366 303-179

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Jana Putze, Telefon: 02366 303-393, j.putze@herten.de


Stadt Herten

Kurt-Schumacher-Str. 2
45699 Herten
Telefon: 0 23 66 / 303 - 0
Telefax: 0 23 66 / 303 - 255

stadtverwaltung@remove-this.herten.de
www.herten.de